The Elder Scrolls Online kann 8.5 Millionen verkaufte Spiele vorweisen

Auch Bethesda´s ‚The Elder Scrolls Online‘ scharrt inzwischen eine beachtliche Anzahl an verkauften Spielen hinter sich zusammen, die laut jüngsten Statements bei 8.5 Millionen Einheiten liegen.

Dazu geäußert hat sich Game Director Matt Firor, der dabei explizit erwähnt, dass es sich hierbei um verkaufte Spiele handelt und nicht um die Spieleranzahl und Accounts, die deutlich höher liegen dürften. Gespielt wird dabei auf allen Plattformen recht ausgewogen, sodass man keine dominierende Plattform benennen kann.

Nachschub ab Juni

Während so regelmäßig Updates für The Elder Scrolls Online erscheinen, folgt im Juni mit Morrowind die nächste große Erweiterung. Rund 700 Jahre vor den Ereignissen von The Elder Scrolls III begeben sich Spieler in The Elder Scrolls Online: Morrowind auf ein mitreißendes Abenteuer im legendären Vvardenfell.

Dabei stoßen sie auf vertraute Schauplätze, Charaktere und Handlungsstränge, die nostalgische Gefühle bei langjährigen Elder Scrolls-Fans wecken und die Geschichte von ESO um ein neues Kapitel erweitern. Morrowind schwebt in großer Gefahr und es liegt am Spieler, dem legendären Krieger-Poeten und Wächter von Vvardenfell Vivec zu helfen. Nur wenn das Rätsel um Vivecs geheimnisvolle Erkrankung gelöst wird und er wieder zu Kräften kommt, lässt sich die Zerstörung der Welt abwenden.

[asa2]B01I378UF8[/asa2]

Like it or Not!

0 0