The Last of Us: Part II – Release nun im Juni, Ghost of Tsushima dafür verschoben

Nach der etwas schmerzlichen Verschiebung von ‚The Last of Us: Part II‘ durch die Corona-Pandemie, kann Sony heute den neuen Release-Termin im Juni verkünden.

Das Spiel setzt die Geschichte rund um Ellie fort, die sich fünf Jahre nach den Ereignissen des preisgekrönten ersten Teils auf einer gnadenlosen Vergeltungsmission befindet, bei der sie sich den verheerenden körperlichen und emotionalen Auswirkungen ihrer Taten stellen muss. The Last of Us Part II erhielt eine USK- und PEGI-Alterseinstufung von 18 Jahren und wird in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz ungeschnitten erhältlich sein.

Das packende Action-Adventure von Naughty Dog erscheint nun am 19. Juni 2020.

Ghost of Tsushima verschoben

Da zwei Blockbuster wohl etwas viel in einem Monat sind, verschiebt sich auch Ghost of Tsushima ein wenig, das nun erst im Juli erscheint.

Das ebenfalls von der USK und PEGI ab 18 Jahren eingestufte Action-Adventure von Sucker Punch Productions versetzt Spieler in das stimmungsvolle Japan des Jahres 1274, in dem der Kämpfer Jin Sakai mit dem Ehrenkodex der Samurai brechen und zum ‘Geist’ der Insel Tsushima werden muss, um die feindliche Invasion der Mongolen zurückzudrängen. 

Hermen Hulst, Leiter der Worldwide Studios von PlayStation, bedankt sich auf dem PlayStation-Blog bei den beiden Entwicklerstudios und bei den Fans:

“Wir wissen, dass es unter diesen Umständen nicht einfach ist, die Ziellinie zu erreichen. Beide Teams haben hart daran gearbeitet, erstklassige Erfahrungen zu entwickeln und wir können kaum eure Eindrücke abwarten, wenn die beiden Spiele in nur wenigen Monaten erscheinen.”

Ghost of Tsushima erscheint am 17. Juli 2020.

The Last of Us Part II - Special Edition [PlayStation 4] (Uncut)
  • Die Special Edition von "The Last of Us Part II" umfasst: 48-Seitiges Art Book, Steelbook mit...
  • Langerwartete Fortsetzung von "The Last of Us" kommt endlich auf PS4