The Last of Us Part 2 ist Naughty Dogs ambitioniertestes Game, sagt Troy Baker

Auf handfeste Infos zu The Last of Us Part 2 warten Fans weltweit sehr sehnsüchtig. Ein Release-Termin steht bislang nämlich noch aus – und auch darüber hinaus ist noch nicht allzu viel über das Spiel bekannt. Im Rahmen der Comic-Con hat Voice-Actor Troy Baker, der Joel seine Stimme leiht, aber ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert.

Demnach sei The Last of Us Part 2 das bisher ambitionierteste Spiel, an dem Entwicklerstudio Naughty Dog je gearbeitet habe – das Ergebnis übersteige alles, was er bislang für möglich hielt, sagt Baker. Wann das Spiel erscheinen soll, wisse er aber selbst nicht. Solche Details behalten die Entwickler für sich, damit sie nicht ungewollt an die Oberfläche geraten, sagt er. Erst vor einiger Zeit gab es Spekulationen über einen Release im Februar 2020. Der Hintergrund: Ashey Johnson, Synchronsprecherin von Ellie, hatte gesagt, das Spiel würde am 31. Februar erscheinen – offensichtlicher Sarkasmus, da der Februar nur 28 Tage hat. Der Satz wurde, so erklärt Baker den Vorfall, allerdings aus dem Kontext gerissen und hatte die Gerüchteküche damit unnötig angeheizt. Wie der Stand der Entwicklung ist, könne er selbst nicht einschätzen. Bei aller Ungeduld ist es aber trotzdem lobenswert, dass die Entwickler von Naughty Dog an ihrem hohen Qualitätsstandard festhalten und sich die Zeit nehmen, die sie brauchen, um ihre Vision des Spiels zu verwirklichen.