The Outer World – Weniger Bugs & mehr Feinschliff als in der Vergangenheit

Entwickler Obsidian Entertainment sieht mit ihrem kommenden RPG die Chance, ihren Ruf hinsichtlich der Qualität ihrer Spiele zu verbessern. So soll ‘The Outer Worlds’ mit deutlich weniger Bugs und einem besserem Feinschliff ausgeliefert werden.

Fehler und Bugs gehören bei solch großen Spielen zum Release ja irgendwie dazu und nahezu jeder Entwickler kann wohl auch ein Lied davon singen. Daher haben sich jetzt einmal Narrative Designer Megan Starks und Design Director Josh Sawyer zu dieser Situation geäußert, die mit The Outer Worlds ein deutlich besseres Gefühl für die Veröffentlichung haben.

Eigens für das Playtesting, den Feinschliff und all diese Dinge, damit das Spiel wirklich rund läuft, hätte man es intern mehrfach verschoben. Zudem habe man sich in den letzten Monaten fast ausschließlich dem Feinschliff gewidmet. Dass gravierende Probleme zum Launch überhaupt auftreten, ist letztendlich auch immer dem Budget und der zur Verfügung stehenden Zeit dafür geschuldet. Für The Outer Worlds hatte man offenbar genug von allem diesmal, weshalb man auf das Ergebnis wirklich gespannt sein darf.

The Outer Worlds erscheint am 25. Oktober 2019.

Sale
The Outer Worlds [PlayStation 4]
  • +++
  • Audience Rating: Freigegeben ab 16 Jahren