Tony Hawk’s Pro Skater 1 & 2 für PS5 angekündigt

Nach Crash Bandicoot liegt es fast auf der Hand, dass Activision auch das jüngste Remake zu Tony Hawk’s Pro Skater 1 & 2 auf die neuen Konsolen bringen wird. Diese Pläne deutet man aktuell selbst an.

So gibt es auf Twitter eine interessante Diskussion, die vom offiziellen Tony Hawk Channel angestoßen und dann sowohl vom Crash Bandicoot und Nintendo Kanal aufgegriffen wurde. Dies lässt darauf hoffen, dass das Tony Hawk Remake als nächstes an der Reihe sein wird, auch wenn es den Entwickler dahinter,  Vicious Visions, nicht mehr gibt. Dieser gehört inzwischen offiziell zu Activision.

Luft nach oben gäbe es mit dem Remake noch, das auf PS4 zwar schon mit 60fps lief, hier könnte allerdings noch an der Auflösung oder an den Grafik-Effekten geschraubt werden. Sicherlich ist auch eine noch höhere Framerate möglich. Crash Bandicoot zum Beispiel unterstützt auf PS5 zusätzlich dynamisches 3D-Audio und den DualSense Controller, einschließlich der adaptiven Triggern.

Es gäbe also durchaus Gründe, den Titel noch einmal auf die neuen Konsolen zu bringen, zumal der Aufwand dahinter recht überschaubar ist. Gleichzeitig könnte man Tony Hawk’s Pro Skater 1 & 2 noch einmal in den Mittelpunkt rücken und die Verkaufszahlen anschieben. Zwar ist das Remake bereits ein Millionen-Seller, für ein solch gehyptes Remake war es aber ziemlich schnell, ziemlich ruhig darum. Lediglich ein bedeutendes Content-Update ist seit dem Release erschienen.

Update: Activision hat die PS5 und XSX Version inzwischen bestätigt, die am 26. März erscheint. Wer bereits im Besitz der PS4 Version ist, kann ein kostenloses Upgrade vornehmen, sofern er die Deluxe Edition besitzt. Alle anderen müssen 10 EUR für das Upgrade zahlen. Dafür werden der geheime Skater Ripper, zusätzliche Retro-Items für den Create-A-Skater Modus und Retro Skins für Tony Hawk, Steve Caballero und Rodney Mullen hinzugefügt.

Auf der technischen Seite läuft das Spiel in nativen 4K bei 60fps oder optional in 1080p bei 120fps. Weitere Details zum Upgrade-Pfad gibt es unter diesem Link.