Torchlight III – Sein eigenes Fort errichten & gestalten

Perfect World stellt heute ein neues Feature in ‚Torchlight III‘ vor, bei dem die Spieler die Möglichkeit haben, ihr eigenes Fort zu errichten – ein anpassbarer und personalisierbarer Ort mit endlosen Möglichkeiten.

Forts sind eure persönlichen Rückzugsorte in der Welt von Torchlight – jedes ist einzigartig und nach euren Wünschen gestaltbar. Pflanzt einen üppigen Garten, errichtet Denkmäler für eure Erfolge oder Mahnmäler für die tausenden Goblins, die euch im Weg standen. Forts können sofort angepasst werden, sobald ihr den Akt I von Torchlight III freischaltet.

Innerhalb eures Forts könnt ihr jederzeit und überall verschiedene Objekte aufstellen. Ihr könnt sie drehen, aufeinander platzieren und sie frei verschieben. Sobald ihr ein Objekt hergestellt habt, gehört es für immer euch und steht im Fort-Inventar zur Verfügung. Während euer Fort zu Beginn schon mit einigen Objekten ausgestattet ist, die ihr nach Belieben ausrichten könnt, lassen sich neue Dekorationen durch Abenteuer in der Welt freischalten. Manche sind Questbelohnungen, doch viele erhaltet ihr durch den Abschluss von Aufträgen. Es gibt sogar einen besonderen Auftrag, der speziell für Fort-Objekte angelegt wurde.

Abenteurer können auf ihren Reisen auf euer Fort stoßen und genauso könnt ihr auch auf andere Forts treffen. Es ist der perfekte Ort, um eure Charaktere zu verstärken, eure Beute und Sammlungen zu präsentieren, Gegenstände zu lagern und eure Gruppenmitglieder zu besuchen. Einige Strukturen sind interaktiv und von unschätzbarem Wert für die Entwicklung eurer Charaktere. Platziert Stationen, mit denen andere Spieler interagieren können, wie einen wunderschönen Glücksbaum, der andere Schatzsucher segnet, oder eine verlockende Verzauberungsstation, um eure seltensten Rezepte zu teilen.

Torchlight III erscheint im Laufe des Jahres.

Update: Jetzt auch mit Video.