Torment: Tides of Numenera – Epischer Cinematic Story Trailer

Techland liefert heute eine Einführung in die epische Geschichte von ‚Torment: Tides of Numenera‘, die eine Milliarde Jahre in der Zukunft spielt. Wer ist der „Wandelnde Gott“? Woher kommen der „Letzte Verstoßene“ und seine Geschwister? Wieso hat es sich die Bestie „Der Kummer“ zum Ziel gemacht, den Wandelnden Gott und alle Verstoßenen zu jagen?

Der epische Story-Trailer gibt Einblicke in die Hintergrundgeschichte bis zu jenem Augenblick, in dem Spieler ihre Odyssee als ‚Letzter Verstoßener‘ beginnen: Einem Nebenerzeugnis aus Fleisch und Blut, beiseite geworfen von der größenwahnsinnigen Gottheit bekannt als ‚Wandelnder Gott‘.

Eine Milliarde Jahre in der Zukunft fand ein Mann einen Weg, den Tod zum Narren zu halten. Auf der Suche nach Wissen und Weisheit war es sein ultimatives Ziel, in die Geschichte einzugehen. In seinem Bestreben, ein immerwährendes Vermächtnis zu hinterlassen, entdeckte er uralte Technologien – die Numenera – welche es ihm erlaubten, sein Bewusstsein in eigens erschaffene Körper zu transferieren. Von diesem Tage an wurde er als Wandelnder Gott bekannt.

In der Absicht, dem Tod abermals zu entkommen, erweckte der Wandelnde Gott versehentlich eine angsteinflößende, uralte Bestie bekannt als ‚Der Kummer’ – ein unheimlich mächtiger Hüter des Gleichgewichts, der es sich zum Ziel gemacht hat, den Wandelnden Gott und alle Verstoßenen zu vernichten.

An diesem Punkt entfalten sich die dramatischen Geschehnisse und es liegt am Spieler, die Antworten auf die Fragen zu finden, wer der Letzte Verstoßene ist und wie sich sein Erbe gestalten wird.

Torment: Tides of Numenera erscheint am 28. Februar 2017.

[asa2]B01MRNKY6K[/asa2]