Truck Drive erhält USA Paint Jobs DLC

SOEDESCO kündigte jetzt einen neuen Look für Truck Driver an, das ab sofort mit neuen USA Paint Jobs ausgestattet wird. Der neueste DLC verspricht einige länderspezifische Lackierungen, um das Lkw-Fahrerlebnis noch aufregender zu gestalten.

Ein brandneuer Trailer zur Veröffentlichung zeigt, wie Spieler ihren Lkw jetzt mit sechs typisch amerikanischen Lackierungen versehen können. Die übrigen drei DLCs, die Lackierungen zu Frankreich, Deutschland und dem Vereinigten Königreich enthalten, folgen in Kürze.

USA Paint Jobs

Gestaltet damit euren Lkw typisch amerikanisch. Mit sechs einzigartigen, zu den USA passenden Lackierungen, kannst du einen Lkw gestalten, der eure Liebe für die Vereinigten Staaten von Amerika perfekt widerspiegelt. 

Egal, ob man die amerikanische Flagge, das Wappenzeichen der USA oder die Freiheitsstatue auf seinem Lkw hat – mit diesem Paket lässt sich in Truck Driver sein Stolz auf Amerika zur Schau tragen. Alle Lackierungen sind bei allen im Spiel vorkommenden Lkw verwendbar.

Das Paket enthält:

  • Die amerikanische Flagge
  • Den amerikanischen Weißkopfseeadler 
  • Das Emblem der Route 66
  • Die Skyline von Washington D.C.
  • Die Freiheitsstatue
  • Das Monument Valley

Die vier länderspezifischen „Lackierungen“-DLCs sind eine weitere Ergänzung zu Truck Driver und weitere werden folgen. 

Ein bleibendes Lkw-Fahrerlebnis 

Der neue DLC fügte dem Spiel außerdem sichtbare Darstellungen von Schäden am Lkw des Spielers sowie anderen Fahrzeugen, drei versteckte Orte mit zu entdeckenden Trophäen und Erfolgen und fünf brandneue KI-Fahrzeuge, einschließlich eines Kleinbusses und eines Pick-ups hinzu.

Neben dem DLC „Versteckte Orte & Schadenssystem“ erhielt Truck Driver bereits ein neues KI-System und ein Unity-Engine-Upgrade. Truck Driver ist damit weiter auf Expansionskurs und wird auch in Zukunft durch neue Inhalte und Funktionen erweitert.