TT Isle of Man – Ride on the Edge 2 zeigt sich in weiteren Gameplay-Szenen

Kurz vor dem Release von ‚TT Isle of Man – Ride on the Edge 2‘ zeigen Nacon und KT Racing weitere Gameplay-Szenen aus der Simulation. Packender und realistischer als je zuvor bietet die Motorrad-Rennsimulation den Fans ein nie dagewesenes Fahrerlebnis.

Die Motorrad-Physik wurde vollständig neu entwickelt, um ein sehr realistisches Verhalten der Maschinen zu garantieren – einschließlich besserer Kurvenbalance. TT Isle of Man – Ride on the Edge 2 führt zudem eine verbesserte Fahrerperspektive ein, die ein noch besseres Eintauchen ins Spiel ermöglicht.

Der neue Titel der TT Isle of Man-Serie wird auch klassische Motorräder enthalten – die MV Agusta 500 Three, die Norton NRS 588, die Suzuki XR69, die Yamaha TZ 750 und die Ducati 900, eine legendäre Maschine, die von Mike Hailwood gefahren wurde.

In 1978 kehrte „Mike the Bike“ auf die Isle of Man zurück – seine letzte Teilnahme lag elf Jahre zurück – und holte sich auf seiner Ducati 900 den Sieg. Vorbesteller der Retail-Fassung auf einer beliebigen Plattform können diesen ruhmreichen Moment nachempfinden und eine Motorrad-Ikone mit einem speziellen und anspruchsvollen Gameplay erleben.

Die in 1907 geschaffene Tourist Trophy ist das berühmteste Motorradrennen der Welt. Die 61 km lange Strecke mit ihren 260 Kurven ist die weltweit bekannteste Strecke für Straßenrennen. Mit offiziell lizenzierten Fahrern, Motorrädern und Strecken bietet TT Isle of Man – Ride on the Edge 2 eine neue Physik, sowie einen neuen Karrieremodus für Spieler, die ihre Fertigkeiten weiter verbessern möchten.

TT Isle of Man – Ride on the Edge 2 ist ab 20. März 2020.