Two World II – Vorwurf von gekauften Wertungen gegenüber TopWare

Gegen TopWare Interactive werden derzeit schwere Anschuldigungen erhoben, die besagen, dass sich der Publisher die Wertungen für das Spiel erkauft haben soll.

So soll man mehreren europäischen Print- und Online-Medien nur Werbebuchen angeboten haben, wenn sie eine bestimmte Mindestwertung für das Rollenspiel garantieren. Die US Seite Destructoid soll die zweite Hälfte der Zahlung sogar erst dann erhalten, wenn das Spiel eine Wertung von mindestens 85% erreicht. Des Weiteren steht der Vorwurf im Raum, dass Tests anhand von illegalen Versionen gemacht wurden, da zu diesem Zeitpunkt noch keine Testmuster zur Verfügung standen.

In einem Statement von James Seaman, Managing Director bei Topware, heißt es: „Es gibt absolut keinen Zusammenhang zwischen Werbekäufen und Testergebnissen. Wir haben gar nicht das Budget, um derlei Vorgehen zu praktizieren. Außerdem sind wir nicht für die PR in Europa verantwortlich. Das übernimmt Zuxxez Entertainment.“

Quelle: PCGames

[asa]B001VAK8LY[/asa]

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x