Ultimate Hunting: Jagdsimulation mit brutalem Realismus erscheint für PS5 und Xbox

By Niklas Bender Add a Comment
3 Min Read

Ultimate Games bringt ihre realistische Jagdsimulation „Ultimate Hunting“ auf die PS5, die damit die Essenz des Jagens auf eine neue Stufe heben möchten.

Entwickelt wird „Ultimate Hunting“ von 3T Games, die bereits vergleichbare Simulationen wie den „Ultimate Fishing Simulator“ abgeliefert haben. Mithilfe der Unreal Engine 5 strebt der Entwickler diesmal nach noch Realismus und fotorealistischer Grafik und einem umfangreichem Gameplay, einschließlich Expeditionsplanung, Tarnung, Fährtenlesen oder Köderauslegen.

Spieler haben in „Ultimate Hunting“ die Möglichkeit, in die Rolle von Jägern zu schlüpfen, die beim Erkunden der Natur die Gewohnheiten der einheimischen Tiere entdecken, geeignete Exemplare auswählen und den Reichtum und die Vielfalt der einheimischen Flora und Fauna bewundern. Hierzu können sie wahlweise zwischen der Ego- und der Third-Person-Perspektive hin und her wechseln.

Wie die Entwickler des Spiels betonen, wird es einem möglich sein, insgesamt mehr als 30 verschiedene Tierarten zu jagen. In Kalifornien sind das unter anderem kalifornische Schwarzbären, nordamerikanische Pumas, kalifornische Maultierhirsche, Wildschweine, amerikanische Dachse, westliche Krähen, kalifornische Wachteln, Brautenten und mehr. In Südafrika hingegen finden Jäger unter anderem afrikanische Buschelefanten, südafrikanische Giraffen, Kapflusspferde, Löwen, Nilkrokodile, Südliche Bärenpaviane, Steppenzebras usw. Zudem werden die Tiere unter anderem nach Geschlecht, Alter und Gewicht unterschieden.

„Unser Ziel ist es, die reine und wahre Essenz der Jagd einzufangen. Ultimate Hunting ist ein Spiel, das sich durch seinen Realismus auszeichnet, der manchmal buchstäblich brutal sein wird. Dank der realistischen Schussreaktion der Tiere wird der Spieler die Tragweite seiner Entscheidungen und die Bedeutung jedes Schusses, den er abgibt, stärker spüren. Wir arbeiten auch an einer ganzen Reihe anderer Mechaniken und Elemente, die es in Jagdspielen bisher nicht oder nur in stark vereinfachter Form gab, darunter ein Random Antler Generation System (RAGS), dynamische Bedarfszonen, aktive Tarnung und vieles mehr. Innerhalb des Ökosystems werden einzelne Arten natürlich nicht nur auf Spieler, sondern auch auf andere Tiere, Lärm oder das aktuelle Wetter reagieren. Ferner werden die Bedarfszonen einzelner Tiere dynamisch sein, sodass jede Jagd zu einem einzigartigen Erlebnis werden kann“, sagt Rafal Jelonek, Producer und Director des Spiels, der privat selbst Jäger ist.

Die Spieler jagen somit an zwei riesigen Schauplätzen (ca 64km²), dessen Reservate realen Orten nachempfunden sind und die dort vorkommende Flora und Fauna genauso widerspiegeln, wie die realen Bedingungen vor Ort.

„Ultimate Hunting“ bietet dazu eine große Auswahl an Waffen und Jagdausrüstung. Die Liste umfasst viele Varianten von Schusswaffen (Repetiergewehre, Unterhebelrepetierer, Halbautomaten, Schrotflinten und Revolver) und lautlosen Waffen (Bögen und Armbrüste), verschiedene Arten von Lockvögeln und Ködern, optische Geräte, Jagdbekleidung und -schuhe sowie Fahrzeuge. Es wird zudem zwei Zielmodi mit Zielfernrohr geben (Schnellzielfernrohr und Vollzielfernrohr), eine erweiterte Waffenanpassung mit zusätzlichem Zubehör und lizenzierter Jagdausrüstung, sowie Tarnkleidung bekannter Marken dieses Sports.

„Ultimate Hunting“ erscheint 2025/26 für PS5, Xbox Series X|S, PC und Nintendo Switch 2.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments