Uncharted Director deutet Fortsetzung des Films an

In dieser Woche startet die Verfilmung von Uncharted auch hierzulande in den Kinos, die in ersten Ländern bereits einen ordentlichen Start hingelegt hat. Das könnte den Grundstein für eine Fortsetzung ebnen.

Diese wünscht sich jedenfalls der Director des Films, Ruben Fleischer, der auch schon seine Ideen dazu hat. Insbesondere eine Szene aus den Spielen hat es ihm bei den Dreharbeiten angetan – die Verfolgungsjagd im Auto in Uncharted 4.

Das verrät Fleischer bei einem aktuellen Roundtable zum Kinostart. In der zweiten Ausgabe von Sonys “Creator to Creator”-Videoreihe besprechen Fleischer & Co. ihre Zusammenarbeit bei der Adaption der Videospiel-Reihe, sprechen über Spielmomente, die den Film direkt inspiriert haben und auch über Gemeinsamkeiten bei der Entwicklung von Uncharted-Spielen und dem Film.

Was die besagte Verfolgungsjagd-Szene betrifft, ist es für Fleischer die „größte Verfolgungsjagd aller Zeiten“, was ihn ermuntern, möglicherweise auch eine Fortsetzung zu drehen.

„Wenn wir das Glück haben, noch eine davon zu machen, möchte ich die Verfolgungsjagd nachstellen. Ich denke, die größte Autoverfolgungsjagd aller Zeiten ist die in Uncharted 4. Ich habe in meiner Karriere viele Autoverfolgungsjagden gemacht, aber diese Autoverfolgungsjagd ist beispiellos.“

Auch der Nathan Drake-Darsteller, Tom Holland, ist regelrecht erpicht darauf, diese Szenen selbst zu drehen und spielen, nachdem er sie in Uncharted 4 selbst erlebt hat.

RELATED //  Uncharted übertrifft Erwartungen an den Kinokassen

Das komplette Video-Special mit den Creators haben wir hier angehängt. Der Uncharted-Film startet offiziell am morgigen Donnerstag.

Share this Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x