Uncharted 4: A Thief´s End wird das bisher längste Spiel der Serie

Zum Abschluss der Uncharted-Saga von Naughty Dog möchte der Entwickler die Fans besonders belohnen und verspricht das bisher längste Spiel der gesamten Serie.

Die ersten drei Spiele ließen sich im ersten Durchlauf nach 7 bis 10 Stunden bewältigen, die durchschnittliche Spielzeit heutiger Kampagnen in diesem Genre. In Bezug auf Uncharted 4: A Thief´s End sagte Community Strategist Arne Meyer jetzt, dass der Abschluss eine “ziemlich beträchtliche Länge” hätte, ohne jedoch eine spezifische Stundenanzahl zu nennen.

Größere Umgebungen zum Erkunden

Einen signifikanten Part spielen dabei auch die deutlich größeren Umgebungen und Levels, die man immer wieder erwähnt. Diese laden von sich aus dazu ein, sie mehr zu erkunden und mehr Zeit in den einzelnen Arealen zu verbringen, was sich wiederum auf die Gesamtspielzeit auswirken wird.

Erstmals dürfen sich Spieler außerdem auf einen Story-DLC freuen, dessen Entwicklung beginnt, sobald das Hauptspiel erschienen ist. Letzteren Aussagen zufolge wisse man aber noch nicht, wo man mit diesem ansetzen wird, sodass derzeit vom Prequel bis hin zum Sequel alles möglich ist. Die Inspiration dazu zieht man aus dem Erfolg des The Last of Us-Prequels ‘Left Behind’, der damals mehrere zusätzliche Spielstunden mit sich brachte.

Uncharted 4: A Thief´s End erscheint am 10. Mai 2016.

[asa2]B00KX1LXTI[/asa2]

 

Like it or Not!

0 0

1 Comment

  1. Der TloU DLC wurde einfach perfekt in Szene gesetzt..Er passte sich perfekt an das Hauptspiel an und erzählte dabei was davor passiert ist. Allein für diese Idee, muss man schon mal sagen: Hut ab!

Comments are now closed for this post.