Home News USA: Dynasty Warriors soll nun für Amoklauf verantwortlich sein
USA: Dynasty Warriors soll nun für Amoklauf verantwortlich sein
4

USA: Dynasty Warriors soll nun für Amoklauf verantwortlich sein

4

Es war ja abzusehen, dass man den kürzlichen Amoklauf in einer Grundschule in Newtown – USA wieder in irgendeiner Weise versucht mit Videospielen in Verbindung zu bringen.

Nachdem man bereits das Spiel Mass Effect fälschlicherweise versucht hat ins Rampenlicht zu zerren, soll es nun Dynasty Warriors sein, das der Amokschütze Adam Lanza gespielt hat.

„Der „Hartford Courant“ zitiert eine Quelle, nach der Lanza stundenlang Gewaltspiele gespielt haben soll, mit menschlichen Figuren in drastischen Schlachtszenen. Es soll sich dabei um das Spiel „Dynasty Warriors“ handeln.“

Weiterhin heißt es, dass der Schütze auch von Call of Duty „fasziniert“ gewesen sein soll und generell ein Fan des Militärs war. Die britische ‚The Sun‘ hat dies nun auch zur ihrer Topstory am heutigen Dienstag gemacht. Anderen Berichten zufolge war die Familie aber auch bekannt für ihre Begeisterung für Waffen und die Kinder sollen bereits in frühen Jahren den Umgang mit diesen gelernt haben.

Activision Blizzard Deutschland
Preis: EUR 23,85
25 neu von EUR 23,8521 gebraucht von EUR 13,12
bei amazon.de kaufen
tags:

Comment(4)

  1. Egal welches Spiel die nennen würde, es wäre immer an den Haaren herbeigezogener, polemischer Unfug!
    Aber wie heisst es in GTA4? „Not guns kill people, videogames kill people“

Comments are closed.