Visage – Next-Gen Version in Planung

Seit wenigen Tagen ist der psychologische Horrortitel Visage von SadSquare erhältlich, der zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal für PS5 und XSX erscheint.

Während zum Launch der neuen Konsolen bereits eine optimierte Version von Visage vorliegt, setzt SadSquare auch auf eine native Next-Gen Version, von der man bereits gespannt ist, was man damit noch aus dem Spiel herausholen kann.

In einem Interview mit SadSquare Co-Founder Jonathan Gagné sagte dieser:

„Das Spiel wird auf Konsolen der nächsten Generation abwärtskompatibel sein, und wir haben vor, eine speziell für sie angepasste Version zu erstellen.“

Dies dürfte vor allem auf den neuen DualSense Controller abzielen, von dessen Features man sich bei SadSquare schon jetzt begeistert zeigt.

„Wir haben den PS5 DualSense-Controller noch nicht persönlich ausprobiert. Aber wie oben erwähnt, werden wir eine Version des Spiels für die nächste Generation haben und wir sind gespannt, wie Visage von diesem fantastischen neuen Controller profitieren kann.“

Visage wurde unter anderem von der P.T. Demo inspiriert, nachdem diese es nie zu einem vollständigen Spiel geschafft hat. Schauplatz ist ein altes und großes Anwesen, wo sich der unergründliche Horror hinter der Banalität des normalen, aber sich stetig veränderndes Hauses versteckt.

In der Rolle von Dwayne, ein mysteriöser Mann, der in der Vergangenheit von mysteriösen Geistern verfolgt wurde, betretet ihr eine surreale Welt und lernt die Geschichte hinter diesem gruseligen Schauplatz kennen. Eure Aufgabe ist es die Wahrheit hinter allem herauszufinden, aber habt ihr auch den Mut immer tiefer danach zu graben?

Visage ist ab sofort für PS4 erhältlich.