Visceral´s Star Wars-Spiel wird definitiv kein Open-World Spiel

Mit dem derzeit noch namenlosen Star Wars-Spiel von Viseral Games bekommen Fans des Mega Franchise endlich das, was man sich bereits von ‚Star Wars: Battlefront‘ erhofft hat – ein Spiel mit einer richtigen Story und allem drum und dran.

Hierfür spricht abermals, dass es definitiv kein Open-World Spiel werden wird, wie Co-Writer, Todd Stashwick, in einem aktuellen Podcast verrät. Demnach solle man nicht alles glauben, was man im Internet liest.

„Wenn du dem Internet Glauben schenkst, denkt das Internet, dass wir ein Open-World, RPG, Han-Solo Spiel entwickeln, aber nichts davon aber wir jemals diskutiert. Wir haben bislang keine Details über unser Spiel veröffentlicht,“ so Stashwick.

Bereits Ende vergangenen Jahres deutet einiges darauf, dass uns mit dem Spiel von Visceral Games eher ein lineares Abenteuer im Style von Uncharted bevorsteht. Nicht zuletzt heuerte man hierzu die ehemalige Naughty Dog Writerin Amy Hennig an, die bei der Umsetzung mitwirkt.

Wann EA das Spiel allerdings vorstellen wird, ist weiterhin ungewiss. Zur diesjährigen E3 vermutlich jedoch noch nicht, da die Arbeiten daran erst 2015 angelaufen sind.

Electronic Arts
Preis: EUR 24,45
14 neu von EUR 8,3340 gebraucht von EUR 10,00

Like It Or Not

0 0

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.