War Thunder lädt ab sofort zu Seeschlachten ein

Gaijin Entertainment hat heute angekündigt, dass das MMO-Actionspiel ‚War Thunder‘ mit legendären Vertretern des goldenen Segelschiff-Zeitalters erweitert wird. Dank des jüngsten Updates stehen den zehn Millionen Spielern von War Thunder nun die ersten Schiffe der Royal Navy zur Verfügung.

Der erste Test der neuen Streitkräfte findet ab heute bis zum Ende des kommenden Wochenendes statt. Dabei haben alle Spieler die Gelegenheit, mit historischen Kriegsschiffen um die Herrschaft über ferne Länder und hart umfochtene Gewässer zu kämpfen.

Schon lange bevor sich die Geschichtsbücher der modernen Kriegsführung zu Land und zu Luft angenommen hatten, wurden die Weltmeere von gewaltigen Kriegsschiffen beherrscht, deren Decks mit dutzenden Kanonen ausgerüstet waren.
War Thunders jüngstes Update präsentiert nun, als ersten Schritt, britische Linienschiffe aus den Anfängen des 18. Jahrhunderts. Weitere Schiffe und Nationen sind für eine spätere Veröffentlichung geplant.

“Es war eine überaus interessante und herausfordernde Aufgabe, die historischen Schlachten zwischen den stärksten Seemächten der Welt nachzuempfinden. Bereits im letzten Jahr haben wir mit der Arbeit begonnen und interaktives Wasser eingeführt. Vor einigen Tagen haben wir nun auch das Wetter interaktiv gestaltet, was für realistisches Segeln von ausschlaggebender Bedeutung ist”
, sagt Gaijin Entertainment CEO Anton Yudintsev. “Das Wetter kann kurzerhand von ruhiger See auf schwersten Sturm umschlagen”, fügt er hinzu.

Wie auch schon die Panzer und Flugzeuge verfügen die Segelschiffe in War Thunder über ein komplexes Schadensmodell, das auf ein simples Trefferpunkte-System verzichtet. Die Entwickler bei Gaijin Entertainment haben dabei akribisch daran gearbeitet, die gepanzerten Schiffe genau so wie ihre realen Gegenstücke umzusetzen, die vor Jahrhunderten die Weltmeere beherrschten.

Die Seeschlachten sind ab sofort im Spielmodus Arcade als Ereignis in War Thunder spielbar. Spieler können sich dabei auf der legendären britischen Galleone “Golden Hind” auf Rang I an der Küste der Lost Islands bekämpfen. Weitere Schiffe der Royal Navy sowie weitere Nationen folgen bald.

Like It Or Not

0 0

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.