Warhammer 40.000: Dakka Squadron – Dogfighting angekündigt

Eine eher ungewöhnliche Richtung schlägt derzeit das Warhammer-Universum ein, das mit ‚Warhammer 40.000: Dakka Squadron‘ ein Dogfighting-Game präsentiert. Das Spiel wird von Phosphor Games in Zusammenarbeit mit Games Workshop entwickelt und erscheint für nicht näher genannte Konsolen.

Dakka Squadron ist ein rasanter Dogfighter, bei dem der Spieler ein Ork Flyboy ist und in den Himmel steigt, um das zu tun, was Orks am besten können – kämpfen. Mit einem actiongeladenem Gameplay aus der Third-Person und einer intuitiven Steuerung wählen die Spieler einen Waaagh! (oder Kampagne) und nehmen an einer Reihe von Missionen in fremden Welten teil. Die Spieler fliegen gegen wahnsinnige Gegner und schießen mit ihren Supa-Shootas gegen feindliche Luftstreitkräfte und Bodenziele, während sie neue Waffen freischalten und ihre Dakkajets zu den „totesten Killy“ -Flyboys am Himmel aufrüsten.

Alle Spieleraktionen drehen sich um das Kämpfen. Bauen und Basteln ist für die Grotten. Wähle einen Ork-Clan und passt euer Geschwader an, um euren Spielstil zu verbessern. Fliege Dakkajets, Burna-Bommas und Blitza-Bommas, rüste sie mit einer Reihe von Kanonen, Bomben und Raketen aus, lerne spezielle Manöver und entfessle deine Dakka, um eine Galaxie zu erobern, die voller alter Feinde ist.

Warhammer 40.000: Dakka Squadron erscheint im vierten Quartal 2020.