Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground – Progression-System vorgestellt

Wenige Wochen vor dem Release von Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground wirft Entwickler Gasket Games heute einen Blick auf das Progression-System.

In einem neuen Video erklärt Jeff Lydell, CEO of Gasket Games, dass jede Fraktion im Singleplayer auf Units und Wargear zurückgreifen kann, die man im Laufe der verschiedenen Kampagnen findet. Diese lassen sich während des Fortschritts mit weiteren Skills ausstatten, die man auf die gleiche Weise verdient. Im Multiplayer hingegen erzielt man Fortschritte, in dem man einfach mit den Fraktionen spielt, was euch nach und nach mehr Optionen gibt, eure Armeen auszustatten und aufzustellen. In beiden Fällen kann man sich so auf natürliche Weise weiterentwickeln. Auf eurem Weg warten allerdings auch einige Überraschungen besondere Belohnungen.

Mit zahlreichen Items lässt sich eure Armee zudem anpassen, darunter mächtige Waffen oder Skills, was die Kosten dafür beeinflussen kann. Daher sollte man immer gut abwägen, dass man Low- und High Power Units in seiner Armee hat, um frühe Schlachten zu überstehen und das Endgame für sich zu entscheiden. Dadurch lassen sich auch individuelle Strategien entwickeln und ausführen.

RELATED //  Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Overview stellt das Spiel vor

In Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground werdet ihr zum Kommandeur einer der außergewöhnlichsten Fraktionen von Warhammer Age of Sigmar – in dem unsterbliche Ritter himmlische Stardrakes reiten, um den Tod in einer Vielzahl von Bereichen auszurotten. Vor euch liegt eine Welt voller Legenden, Helden, höllischer Kreaturen und furchterregender Schlachten.

Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground erscheint am 27. Mai 2021.