Warner Bros. möchte womöglich eigene Studios & IPs verkaufen

Publisher und Entwickler Warner Bros. stand schon mehrfach zur Diskussion, ob diese nun zum Verkauf stehen oder nicht. Inzwischen soll es hier jedoch nicht mehr um das Gesamtpaket gehen, sondern um einzelnen Studios und IPs.

Laut Insider-Informationen plant das Mutterunternehmen Warner Bros. Discovery den Verkauf von Lizenzen von Batman, Superman, Harry Potter usw., plus dazu gehöriger Studios. Interesse kommt dabei aus allen Richtungen, einschließlich Sony, Microsoft, EA, Take Two usw.

Unklar ist, ob die zur Disposition stehenden Marken und Studios getrennt oder einzeln verkauft werden sollen, darüber habe man noch nicht genug Informationen.

Bereits Anfang April gab es Berichte, wonach die Game Division von Warner Bros. besser gestützt werden und der Fokus mehr auf das DC-Franchise gerichtet werden soll. Bis auf die aktuell angekündigten Spiele – Suicide Squad: Kill the Justice League und Gotham Knights – wurden hier bis lang jedoch keine neuen Triple-A Projekte angekündigt.

Ohnehin muss man die Meldung aktuell noch als Gerücht einstufen, da sich Warner Bros. nicht dazu geäußert hat.

TAGGED:
Share this Article
2 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
2
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x