Weird West – Erstes Live-Event mit Zombies & Patch 1.07 online

Seit dem Release von Weird West im vergangenen März haben sich hunderttausende Spieler in das Abenteuer gewagt. Das feiert man heute mit einem Live-Event.

Über 400.000 Spieler genießen bereits die Weiten von Weird West, weshalb Devolver Digital und WolfEye Studios nun die Zombies von der Leine lassen. Berichte verbreiten sich, geflüstert und geschrien, dass Weird West von einer Plage überrollt wird – Die Toten bleiben nicht mehr liegen und eine schreckliche Krankheit scheint ihnen aus ihren Gräbern zu folgen. 

Die Plage ist das erste, aus einer Reihe an geplanten Live-Events für das Spiel, denen schon bald weitere Story-Events, Begegnungen, Erweiterungen und Reisen folgen werden. Was hier genau geplant ist, verrät die nachfolgende Roadmap.

Patch 1.07 online

Gleichzeitig ist damit auch der Patch 1.07 verfügbar, der unzählige Korrekturen vornimmt. Dazu gehören auch neue Ergänzungen.

So hat Weird West bereits 5 x Auto Save Slots statt 3 durchlaufen, sodass man bei Bedarf einfacher durch Save-Dateien zurückverfolgen kann. Außerdem kann man jetzt direkt über die Shop-Benutzeroberfläche auf sein Gefährten- und Pferdeinventar zugreifen und Artikel direkt aus dem Inventar aus ihrem Inventar weiterverkaufen.

RELATED //  Road to Weird West - Verbindungen zwischen Schauplätzen und anderen Charakteren

Die vollständigen Patch Notes lassen sich direkt auf Steam nachlesen.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x