Werewolf: The Apocalypse – Earthblood zeigt sich in weiteren Gameplay-Szenen

Kurz vor dem Release von Werewolf: The Apocalypse – Earthblood zeigen Nacon und die Cyanide Studios  weitere Gameplay-Szenen aus dem Spiel.

Das Video dreht sich um eines der zentralen Gameplay-Elemente: die verschiedenen Formen von Garou Cahal. Die Lupus-Form dient der Erkundung und Infiltration, die Homid-Form für Stealth-Takedowns von Wachen und das Hacken von Verteidigungsanlagen des Feindes – und wenn die Wut an ihre Grenzen stößt, hilft die Crinos-Form, in der Spieler mit ihren Klauen und Zähnen eine Schneise durch feindliche Streitkräfte ziehen.

Die einzigartige Verwandlungsmechanik ermöglicht individuelle Varianten des Spielstils und verschiedene Möglichkeiten, Hindernisse zu überwinden. Ob man nun Stealth, Assassinations oder brutale Kämpfe wählt: Cahal hat viele Talente, die auf ihren Einsatz warten.

Werewolf: The Apocalypse – Earthblood ist die erste Umsetzung des bekannten Rollenspiels als Action-RPG. Spieler schlüpfen in die Rolle von Cahal, einem ehemals von seinem Clan verbannten Werwolf, der zurückkehrt, um seinem gefährdeten Clan zu helfen.

RELATED //  TEST: Werewolf: The Apocalypse- Earthblood

Damit ihm dies gelingt, muss er lernen seine vernichtende Wut zu beherrschen – nicht zuletzt auch um Gaïa, unsere Mutter Erde, vor denjenigen zu schützen, die sie verschmutzen, zerstören und verderben. Während seiner Mission wird Cahal eine wichtige Rolle im Großen Krieg der Garou gegen Pentex spielen, einem mächtigen Konzern, dessen Aktivitäten das Gleichgewicht der Natur stören.

Werewolf: The Apocalypse – Earthblood erscheint am 04. Februar 2021.