World War Z – Entwicklertagebuch stellt das Spiel vor

In einem neuen Entwicklertagebuch zu ‚World War Z‘ stellt Saber Interactive heute ihren KoOp-Shooter noch einmal im Detail vor und beantwortet wichtige Fragen dazu. Im Video werfen die Entwickler dazu einen Blick auf die nahezu endlosen Zombie-Schwärme, das nervenzerreißend spannende Spielgeschehen und die neuen Charaktere sowie deren Hintergrundgeschichten.

Während World War Z im Herzen ein Koop-Spiel für vier Spieler gegen hunderte Zombies ist, bietet der heute enthüllte Players-versus-Players-versus-Zombies”-Modus(PvPvZ) eine vollkommen neue Spielerfahrung. Hier müssen zwei Teams mit jeweils vier Spielern nicht nur spannende Herausforderungen gegeneinander bestehen, sondern sind immer der Gefahr ausgesetzt, von einem tödlichen Schwarm Zombies überrannt zu werden.

RELATED //  World War Z - Roadmap für August vorgestellt

Angetrieben durch die hauseigene Swarm Engine™ von Saber Interactive, kann World War Z hunderte Zombies gleichzeitig darstellen und auf die Spieler hetzen. Bis zu vier Spieler kämpfen zusammen in New York, Moskau und Jerusalem um das Überleben. Um sich gegen den tödlichen Schwarm aus hunderten Zombies zu verteidigen kommen zahlreiche Waffen, Geschütztürme, Bomben und Fallen zum Einsatz.

World War Z erscheint am 16. April 2019 und kann ab sofort vorbestellt werden.

World War Z (Playstation 4) - [AT-PEGI]
  • Vier-Spieler-gegen-hunderte-Zombies - generiert mit Hilfe der fortschrittlichen Swarm Engine
  • Spannende Koop-Missionen auf der ganzen Welt