WRC 10 & Test Drive Unlimited: Solar Crown – Erste technische Details zur PS5 Version

Momentan konzentriert sich KT Racing noch auf den Support von WRC 9, das erst in diesem Jahr für PlayStation 5 erschienen ist. Die Planungen für WRC 10 und das neue Test Drive Unlimited: Solar Crown gehen allerdings schon weiter zurück, zu dem jetzt erste technische Details vorliegen.

So hat sich hierzu Benoit Jacquier, Technical Director bei KT Racing, geäußert, die als Basis die Erfahrungen von WRC 9 mitnehmen, um diese weiter voranzutreiben und zu verfeinern. Schon im Fall von Test Drive Unlimited: Solar Crown hat man geäußert, dass sich die Fans auf mehr als nur bessere Grafik freuen können. Dazu zählt unter anderem das haptische Feedback des DualSense Controller, das zwar ein Menge Arbeit benötigt, allerdings sei dies eine „lohnenswerte“ Investition, die noch viel Potenzial nach oben hat.

Des Weiteren deutet Jacquier an, dass sowohl WRC 10 wie auch Test Drive Unlimited: Solar Crown mindestens 60fps und nicht weniger bieten werden. Die User streben demnach stets nach immer besseren Grafiken und einem flüssigerem Gameplay, weshalb man die 60fps als Mindeststandard sieht, den man abliefern möchte. Darüber hinaus strebt man wie in WRC 9 auch einen 120fps Mode an und wird diesen weiter verbessern.

RELATED //  Test Drive Unlimited: Solar Crown - Erster Gameplay-Trailer rückt an

3D Audio spielt eine große Rolle

Auch das 3D Audio spielt bei KT Racing und den kommenden Projekten eine große Rolle, um die Immersion damit weiter zu steigern. Hierzu sagte Jacquier gegenüber dem OPM Magazine:

„Daran arbeiten wir gerade und es funktioniert bereits und es hilft für eine bessere Immersion im Bereich Audio. Rallye- und Offroad-Rennen bringen zum Beispiel viele Umgebungsgeräusche mit sich und tragen zur Reibung der Reifen, zur Kollision von Pfählen und zur besseren Ausnutzung der 3D-Positionierung bei.“

Weiterhin nutzt man die gesteigerte Hardwareleistung der PS5, um die Fahrzeug-Simulation weiter voranzutreiben. Hierfür kommt ein neues aero-mathematisches Modell zu Einsatz, eine bessere Clutch-Simulation, eine neue Kupplungs-Simulation, sowie allgemeine Verbesserung der Fahrzeugphysik, auch im Zusammenspiel mit dem DualSense-Management, was das Ganze noch spektakulärer machen wird.

Insgesamt wird man sich also auf mindestens das freuen können, das bereits die PS5-Version von WRC 9 bietet, allerdings mit mehr Erfahrung beim Feintuning der Features und der ein oder anderen Ergänzung, die man in den kommenden Monaten vorstellt.

Wann WRC 10 oder Test Drive Unlimited: Solar Crown erscheinen, ist gegenwärtig noch unklar.