Wronged Us – Cineastisches Open-World-Horrorspiel angekündigt

Das Entwicklerteam bei Delusional Studio hat ihren neuen Open-World-Horrortitel Wronged Us angekündigt, der 2023 erscheint. Mit einem cineastischen Ansatz möchte man die Spieler hier in eine unheimliche und gefährliche Welt locken, in der nur eines zählt – überleben.

Wronged Us spielt in einer kleinen und verlassenen Stadt, die sich bis ins Detail erkunden lässt und wo man sich psychologischen Schrecken stellen muss, Rätsel lösen und auf diesem Weg gegen Monster kämpfen. Neben dem Erkundungs-Aspekt steht allerdings auch die Interaktion mit verschiedensten NPCs im Mittelpunkt, um herauszufinden, was in dieser Stadt passiert ist.

Wronged Us
Early Build Screen – not final

Dazu zielt Wronged Us auf ein erwachsenden Publikum ab, in dem man düstere Themen bedient und nicht vor Gewaltdarstellung zurückschreckt. Inspirationen bezieht man dazu aus dem Open-World-Design von Dark Souls, der Story und Settings von Silent Hill, sowie dem Gameplay und Mechaniken der Resident Evil-Serie von Capcom.

Wronged Us befindet sich derzeit noch in einer frühen Phase der Entwicklung, auch wenn man schon eineinhalb Jahre daran arbeitet. Daher kann man auch noch kein für das finale Spiele repräsentatives Material zeigen, falls euch das erste Gameplay oder die Screenshots zunächst enttäuschen sollten. Zudem ist hier nur ein sehr kleines Team zugange, weshalb das Ganze auch Zeit benötigt.

Wronged Us erscheint 2023.

1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x