Yakuza: Like a Dragon offenbar mit englischer Sprachausgabe

Wie schon die jüngsten Yakuza-Spiele wird womöglich auch ‚Yakuza: Like a Dragon‘ die englische Sprachausgabe unterstützen. Offiziell ist das allerdings noch nicht.

Mit der zunehmenden Popularität der Serie in westlichen Regionen versteht es sich als Fan Service, dass man ein Spiel zumindest in Englisch unterstützt. Dass dies auch bei Yakuza: Like a Dragon der Fall sein wird, darauf deutete ein Eintrag bei PCB Productions (via ResetEra) hin, die bereits die Lokalisierung anderer Spiele aus dem Japanischen übernommen haben. Darin war unter Yakuza: Like A Dragon zu lesen: „talent direction / mocap / vocap /dialog production“.

Der Eintrag wurde inzwischen wieder entfernt, wohl deshalb, da die englische Lokalisierung noch nicht offiziell durch SEGA angekündigt wurde. Das dürfte aber in den kommenden Wochen erfolgen, sofern der Eintrag bei PCB Productions zu traf.

Über Yakuza: Like a Dragon

Yakuza: Like a Dragon ist viel mehr als nur ein neues Kapitel in der Yakuza-Reihe. Ähnlich wie der neue englische Titel ist Yakuza: Like a Dragon ist er eine komplette Neuinterpretation des Franchise, ein Meilenstein, der mit dem 15. Jubiläum der Serie zusammenfällt. Während der Großteil des Spiels in der großformatigen, sorgfältig realisierten Kulisse von Ijincho in Yokohama stattfindet, werden die Spieler eine völlig neue Seite Japans erkunden, die in dieser Serie noch nie zuvor gesehen wurde. Nicht nur das, sondern auch das Kampfsystem wurde grundlegend überarbeitet und kombiniert Yakuzas bewährte Schlägereien mit einem rundenbasierten RPG-Kampfsystem. 

Yakuza: Like a Dragon erscheint irgendwann 2020.