Torn – Düsteres Adventure für PlayStation VR angekündigt (Update)

Die Auswahl an wirklich interessanten PlayStation VR Spielen nimmt in diesem Jahr rasant zu, zu dem sich nun auch das düstere Adventure ‚Torn‘ zählt, das jetzt von Aspyr mit ersten Bildern angekündigt wurde.

Torn zieht seine Inspirationen aus Spielen wie Black Mirror und Twilight Zone und setzt dafür auf eine mystische Atmosphäre in einem alten und verlassenem Anwesen, das einst einem Doktor gehörte, der seit langer Zeit vermisst wird, wie die offizielle Beschreibung dazu verrät. In dieser heißt es:

„Torn, ein mystisch inspiriertes Adventure von Klassikern wie The Twilight Zone, spielt in den Vermont Wäldern, wo man ein Haus voller Geheimnisse entdeckt. Was man dort vorfindet, sind zahlreiche Experimente, Erfindungen, Ausrüstung und Dokumentationen, die jede Menge über einen Doktor offenbaren, der hier gelebt hat – aber auch Überreste eines Mannes, der seit 64 Jahren vermisst wird.“

Während die ersten Screenshots zum Spiel schon eine fantastische Atmosphäre versprechen, folgt in Kürze der offizielle Debüt Trailer. Mit einem Release von Torn könne man zudem noch in diesem Jahr rechnen.

(Update)

Obwohl das Spiel zwischenzeitlich auch über den PlayStation Blog für PSVR angekündigt war, befindet es sich derzeit laut Aspyr nur für Oculus Rift und HTC Vive in Arbeit. Eine spätere Version für Sonys Headset sei aber nicht ausgeschlossen.

(Update)

So, nun noch einmal. Torn wurde nun doch noch einmal für PlayStation VR auf dem offiziellen PlayStation Blog angekündigt und erscheint in diesem Frühjahr. Passend dazu wurde auch der erste Trailer zum Spiel veröffentlicht.

Disqus Comments Loading...