Home News Need for Speed: Most Wanted – Sicher durch Fairhaven mit diesen Tipps
Need for Speed: Most Wanted – Sicher durch Fairhaven mit diesen Tipps
0

Need for Speed: Most Wanted – Sicher durch Fairhaven mit diesen Tipps

0

Selbst am Steuer eines leistungsmäßig überlegenen Fluchtwagens sollte man sich seiner Sache nie absolut sicher sein. Das gilt natürlich auch für die wilden Verfolgungsjagden, die auf den Straßen des neuen Need for Speed Most Wanted auf die Spieler warten.

Auch in der virtuellen Welt sollte der Fahrer eines über 500 PS starken Jaguar XKR oder eines Lamborghini Gallardo LP570-4 Spyder Performante, mit seinem 570 PS starken V10 im Heck, ein paar Kniffe in der Hinterhand haben. Denn was tun, wenn eine Straßensperre unerwartet den Fluchtweg abschneidet oder das fahrerische Können des Verfolgers schier übermächtig scheint?

Lektion 1: Die Rockford Wende – auch bekannt als J turn

Diese Technik kommt zum Einsatz, wenn der Gegenspieler aus heiterem Himmel von vorne auf den Flüchtigen zukommt. In dieser Situation heißt es, eine Vollbremsung hinzulegen, um dann im Rückwärtsgang und mit durchgetretenem Gaspedal den Rückzug anzutreten. Hat der Wagen Fahrt aufgenommen, wird das Lenkrad herumgerissen bis der Wagen eine 180-Grad-Wende vollführt hat. Sobald die Räder in Fahrtrichtung zeigen wird der erste Gang eingelegt und es geht mit Vollgas weiter. Diese Technik kann durch die Rückwärtsflucht in eine Seitenstraße noch verfeinert werden. Hier biegt der Fahrer während des Rückwärtsfahrens schwungvoll ab und vollzieht die eigentliche Rockford-Wende erst im Anschluss. Diese Variante ist besonders ratsam, wenn bereits Verfolger von vorne und hinten auf einen lauern.

Lektion 2: Optimale Vorbereitung ist alles

Den Verfolgern immer einen Schritt voraus sein: Dieses Ziel lässt sich vor allem durch eine möglichst perfekte Vorbereitung erreichen, z.B. das genaue Studium des Stadtplans. So kann sich auch das zunächst unspektakuläre, relaxte Cruisen bis in den letzten Winkel der neuen Most Wanted-Welt später als faustdicker Vorteil erweisen.
Denn nur wer um jeden Schleichweg, jede Abkürzung und jedes Gebäude weiß, kann mit den Cops im Nacken diverse Vorteile ausspielen. Ob Haken schlagen wie ein Hase, untertauchen im Parkhaus oder auf geeigneten Straßen die Vorteile des eigenen Wagens nutzen – das Rennen kann so schon im Vorfeld gewonnen werden.

Lektion 3: Erst Aufmerksamkeit auf sich ziehen, um dann zu verschwinden

Es bleiben immer die Dinge im Gedächtnis, die auffällig, schrill, bunt und laut sind. Wer seinem Fluchtwagen also eine auffällige Lackierung verpasst, erreicht zunächst einmal das Gegenteil des Gewünschten – möglichst unauffällig unterzutauchen. Doch wenn die Lackierung des Wagens wasserlöslich ist und eine Waschanlage oder ein Hochdruckstrahler auf dem Fluchtweg warten, sieht die Sache gleich ganz anders aus. Denn niemand hält nach einem dezent silbernen Wagen Ausschau, wenn er einen neon-gelben oder knallroten Wagen verfolgt. Somit ist der Fluchtwagen von einer Sekunde auf die andere unsichtbar und der weiteren verfolgerfreien Fahrt steht nichts mehr im Wege – die Einhaltung des Tempolimits vorausgesetzt.

Lektion 4: Lernen von den Großen

Mal ehrlich: Von den Spielereien, die etwa James Bond in seinen Fahrzeugen versteckt hat, träumen wir doch alle. Dabei müssen nicht alle dieser technischen Gimmicks der Kinoleinwand vorbehalten bleiben. Das automatische Wechselkennzeichen etwa, bieten diverse Firmen – auch aus Deutschland – offiziell zum Verkauf an. Im Straßenverkehr einsetzen darf man es freilich nicht – sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei liefern aber auch nicht. Die nach dem Einsatz von Nagelfallen per Tastendruck wieder aufblasbaren Räder sind ebenfalls eine gute Idee, um den Cops ein Schnäppchen zu schlagen – auch im neuen Need for Speed. Den Fluchtwagen als U-Boot nutzen zu können, dürfte allerdings etwas schwieriger in die Realität umzusetzen sein. Trotzdem: Das Studium der letzten 50 Jahre Bond-Filmgeschichte birgt so einiges an realisierbaren Ideen für den Flüchtigen von heute.

Wer sein Können in Verfolgungsjagden als Fluchtwagenfahrer unter Beweis stellen möchte, kann dies ab sofort im neuen Need for Speed Most Wanted tun, das Playstation 3 und PS Vita erhältlich ist.