RATATAN – Geistiger Nachfolger zu Patapon angekündigt

By Mark Tomson Add a Comment
2 Min Read

Auf dem BitSummit Event haben die Entwickler von Patapon den geistigen Nachfolger RATATAN angekündigt, das in Kürze durch eine Crowdfunding-Kampagne finanziert werden soll. Auf welchen Plattformen der Rhythmus-Titel erscheinen soll, ist derzeit noch offen.

An dem Projekt beteiligt sind Director Hiroyuki Kotani (Patapon Game Designer), Producer Kazuto Sakajiri (The Eye of Judgment), so Komponist Kenmei Adachi (PataponLocoRocoGran Turismo).

Zum Spiel an sich verrät man noch nicht allzu viel, außer dass es viele Inspirationen aus Patapon bezieht, einschließlich dem Gameplay, dem Feeling und natürlich dem Sound. Ziel mit RATATAN ist es, erneut eine einzigartige Erfahrung zu erschaffen, die für die moderne Zeit gemacht wurde. Außerdem ist die Rede von einem Multiplayer und rogue-like Elementen.

„Die drei Hauptspiel-Konzepte sind über 100 niedliche Charaktere, die auf dem Bildschirm gegeneinander antreten, gleichzeitige Kämpfe für vier Spieler und mehr Abenteuer- und Roguelike-Elemente als bei Patapon“, so Kazuto Sakajiri.

Kotani ergänzt:

„Patapon war zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung ein wirklich einzigartiges Erlebnis und spiegelte die Entwicklungsumgebung dieser Ära wider. Wir wollten ein weiteres Spiel wie dieses für die Moderne machen. Auch wenn Japan Studio selbst nicht mehr existiert, gibt es bei Sony immer noch viel kreative Energie und ich freue mich auf die Art von Projekten, die daraus hervorgehen werden.“

RATATAN befindet sich derzeit in einer frühen Phase der Entwicklung, dessen Crowdfunding-Kampagne auf TVT am 31. Juli startet. Gleichzeitig sagte Kotani, dass man auch mit Sony sprechen möchte, und falls die Gespräche erfolgreich sind, möchte man zusammen weiter machen. Für Patapon sieht man ebenfalls eine Zukunft, momentan möchte man aber ein eigenes Spiel machen.

Vor diesem Hintergrund kann man wohl davon ausgehen, dass RATATAN später für PlayStation erscheinen wird, ob nun mit oder ohne Sony an Bord.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments