Sony: 3D könnte in ein paar Jahren schon die Norm sein

Während 3D für zu Hause derzeit noch in den Kinderschuhen steckt und viele sich aufgrund der hohen Anschaffungskosten noch dagegen entscheiden, ist Sony weiterhin zuversichtlich und glaubt, dass die Technologie in ein paar Jahren schon die Norm sein könnte.

Ray Maguire von SCEE äußerte, dass 3D in Kinos derzeit immer mehr Standard wird und auch immer mehr den Weg nach Hause findet. Man schätzt, dass bis 2014 in Großbritannien 40% aller Haushalte über 3D verfügen werden, egal ob TV, Laptop oder etwas anderes.

Wenn die Konsumenten in nächster Zeit neue Flachbildschirme kaufen, werden sie das 3D Features zufällig mitgeliefert bekommen. Das eröffnet Content-Anbietern die Möglichkeit mehr Geld in 3D-Material zu investieren.

Sony selber plant noch viel mehr 3D Spiele in diesem Jahr zu veröffentlichen, welche die Erfahrung bereichern. Laut Maguire wird dies zwar ein langer Weg, aber es könnte zur Norm werden.

In diesem Jahr werden unter anderem noch MotorStorm Apokalypse, Uncharted 3, Crysis 2 oder Mortal Kombat 3D unterstützen.

Quelle: Eurogamer

[asa]B004J8LKO4[/asa]