Destiny 2 verliert zahlreiche Inhalte mit Beyond Light

Mit dem Release von Destiny 2: Beyond Light bricht nicht nur ein neues Zeitalter in Destiny 2 an, auch viel Ballast wird abgeworfen, wie man jetzt feststellt.

Hauptsächlich betroffen sind die Inhalte Curse of Osiris, Warmind und The Leviathan, also rund die Hälfte der Locations, die aktuell noch zur Verfügung stehen. Kotaku hat einmal zusammengefasst, welche Inhalte genau davon betroffen sein werden.

  • Narratives
    • The Red War
    • Curse of Osiris
    • Warmind
    • Season of the Forge
    • Season of the Drifter
    • Season of Opulence
  • Destinations
    • Mercury
    • Mars
    • Titan
    • Io
    • The Leviathan
    • The Farm
  • Activities
    • Regular Nightfall
    • Crucible modes: Supremacy, Countdown, Lockdown, Breakthrough, Doubles, Momentum Control, and Scorched
    • Gambit Prime
    • The Reckoning
    • Escalation Protocol
    • Black Armory Forges
    • The Menagerie
    • Niobe Labs
    • Zero Hour
    • The Whisper
    • The Tribute Hall
    • Prophecy Dungeon (this will return in the future)
  • Raids
    • The Leviathan Eater of Worlds
    • Spire of Stars
    • Scourge of the Past
    • Crown of Sorrow
  • Exotic Quests
    • Relics of the Golden Age
    • Sight, Shoot, Repeat
    • Rat King’s Crew
    • Legend of Acrius
    • Nodes and Protocols
    • Nascent Dawn
    • Cayde’s Will
    • The Cleansing
    • A Butterfly’s Grace
    • A Giant’s Might
    • A Mysterious Box
    • The Essence
    • Bearer of Evil’s Past
    • A Scrap of Paper
    • The Other Side

Bungie wird dafür natürlich auch einen Ausgleich schaffen, über den man mehr in den kommenden Wochen sprechen wird.

Destiny 2: Beyond Light erscheint diesen November.