Home News PS Vita Kamera kann dazu verwendet werden, den Herzschlag des Spielers zu messen
PS Vita Kamera kann dazu verwendet werden, den Herzschlag des Spielers zu messen

PS Vita Kamera kann dazu verwendet werden, den Herzschlag des Spielers zu messen

0

Sony forscht unermüdlich weiter, neue und sinnvolle Features in ihre Konsolen einzubauen, die das Spielerlebnis zu einem gewissen Grad neu definieren.

Eine mögliche Zukunftstechnologie stellte heute Senior Vice President of the Technology Platform Teiji Yutaka auf der Game Tools and Middleware Forum 2013 in Japan vor, bei der man mithilfe der PS Vita Kamera den Herzschlag des Spielers messen kann. Hierfür gibt es zwei mögliche Wege.

Zum einen kann die Kamera kleinste Nuancen in der Farbgebung des Gesichts erkennen, die sich mit dem Herzschlag verändert. Dieser Effekt ist extrem gering 1/100 Bit in der RGB Skala, aber in der gezeigten Demo konnte man damit erfolgreich einen Puls grafisch darstellen.

Die zweite Möglichkeit ist die Position der Kamera, die extrem nahe an den Face-Buttons der PS Vita gelegen ist. Dadurch, dass sich der Finger quasi direkt darüber befindet, kann hier ebenfalls die Farbveränderungen der Haut gemessen werden.

Ob diese Technologie tatsächlich einmal zum Einsatz kommt, bleibt vorerst noch abzuwarten und ob dies dann auch wirklich von den Entwicklern genutzt wird.