HDMI 2.1 Bug – Smarte Lösung für Xbox entpuppt sich als wenig smart

Seit Monaten treibt die User die Problematik mit dem HDMI 2.1 Bug umher, der es verhindert, dass das Videosignal korrekt an den TV weitergegeben wird, wenn man einen hohen Performance Mode oder 8K Inhalte wählt. Dies fiel vor allem bei der Xbox Series X sofort auf und Käufer von AVRs / AVCs aus dem Jahr 2020 standen vor einem Problem.

PS5 User sind Gott sei Dank nicht davon betroffen, da man die Schwachstelle schnell im Komprimierungsverfahren ausfindig machen konnte, bei dem sich Microsoft leider für das „falschere“ entschieden hat. Die HDMI 2.1 Spezifikationen sind in der Hinsicht recht breit gefächert, was nun zum besagten Problem führt.

Denon / Marantz mit wenig smarter Lösung

Nachdem der Übeltäter schnell ausfindig gemacht werden konnte, arbeiteten Denon / Marantz bzw. das Dachunternehmen Sound United an einer Lösung, die man als „smart“ bezeichnet hat und heute offiziell vorstellt. Was daran smart sein soll, erschließt sich jedoch nicht so ganz – eher smart für Denon / Marantz als für den Kunden.

denon marantz SPK618
HDMI-Adapterlösung SPK618

Die Lösung liegt demnach in einem zusätzlich Adapter, der zwischen die Xbox Series X und dem AVR / AVC integriert wird und zu allem Übel noch eine eigene Stromversorgung benötigt. In der Beschreibung zum Adapter heißt es:

„Die HDMI-Adapterlösung SPK618 wurde entwickelt, um ein Kompatibilitätsproblem zwischen ausgewählten Denon A/V-Receivern, die 4K/120Hz- und 8K-Videoauflösungen unterstützen, und ausgewählten Spiele-Quellgeräten, die 4K/120Hz- und 8K-Videoauflösungsausgabe unterstützen, zu beheben. Wenn der Bildschirm beim Versuch, ein 4K/120Hz bzw. ein 8K-Signal über den 8K-Eingang des AV-Receivers durchzuschleifen, dunkel bleibt und Sie auch keinen Ton erhalten, so schafft dieser Adapter Abhilfe.“

Das ist sicher alles andere als ideal und bestenfalls als Notlösung zu bezeichnen, damit nun nicht massenhaft Geräte ausgetauscht werden müssen. So kann man theoretisch auch gleich beim bisherigen Workaround bleiben und die Xbox Series X direkt an den TV anschließen, sowie den Sound via eArc zurückgeben.

RELATED //  Xbox Series X|S ab heute mit Dolby Vision fürs Gaming

Inoffiziell heißt es, dass diese Lösung allen Besitzern von Geräten im unteren und mittleren Preissegment angeboten wird. Wer einen AVR / AVC im Premium-Segment gekauft hat, soll wohl auch direkt einen HDMI-Board Tausch vornehmen lassen können, wozu das Gerät aber eingeschickt werden muss.

Neuere Geräte sind von dem HDMI 2.1 Bug nicht betroffen, dessen Produktion inzwischen umgestellt wurde. Allerdings sind derzeit auch kaum neuere Geräte erhältlich, wenn man einmal so durch die Shops blickt. Eine Lösung anderer Hersteller, etwa von Yamaha, ist noch nicht bekannt. Diese haben die Markteinführung ihrer neuen Geräte aber kurzfristig ausgesetzt.

Ob man trotz dieser Lösung eine Wandlung des Kaufvertrages durchsetzen kann, falls einem diese nicht schmeckt, muss man wohl mit dem Händler ausdiskutieren. Der Adapter SPK618 kann immerhin ab dem 15. Mai kostenlos direkt bei Denon / Marantz angefordert werden.

3
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x