Netherrealm: Projekt außerhalb von Mortal Kombat & Injustice in Arbeit

Von den Netherrealm Studios kann man in Zukunft ein Spiel erwarten, das nicht im Mortal Kombat- oder Injustice-Universum spielt. Das geht aus einem Interview mit Serienschöpfer Ed Boon hervor, ohne jedoch genaue Details zu verraten.

Für die Netherrealm Studios ist Mortal Kombat inzwischen ein gefestigtes Franchise, vergleichbar mit Marvel, von dem man weiß, dass irgendwann ein neues Spiel erscheint. Dennoch reizt es das Studio, auch wieder andere Dinge zu machen, auch wenn es immer wieder schön sei, an Mortal Kombat zu arbeiten.

Dazu sagte Boon:

„Obwohl wir in der Lage sind, andere Dinge anzustoßen, weiß man, dass wir Injustice-Spiele und ähnliches machen, aber wir haben auch andere Dinge im Ofen, und es ist auch immer schön, die Mortal Kombat-Spiele zu entwickeln.“

Damit ist nun offen, ob als nächstes wieder Injustice folgt oder doch etwas völlig Neues. Das wird man frühstens wohl auf der nächsten Generation erfahren.

Boon über die PS5

Auch über die PS5 hat sich Boon kurz geäußert, der auch hier mit den üblichen Fragen konfrontiert wurde, jedoch nicht wirklich viel dazu sagen kann oder darf. Man hätte allerdings gerade mal an der Oberfläche dessen gekratzt, was mit den neuen Konsolen möglich sei, insbesondere was die Geschwindigkeit der PS5 angeht.

„Es ist lustig, immer wenn neue Konsolen herauskommen und alle sagen:“ Okay, wie sehen die Grafiken aus? Ich denke, die Leute unterschätzen die Auswirkungen, die die Ladezeiten von nahezu Null haben wird. Das wird plötzlich Türen öffnen, die wir vorher nicht für möglich gehalten haben, und ich denke, wir haben noch nicht einmal an der Oberfläche dessen gekratzt, was letztendlich mit diesen Systemen möglich ist.“