Warframe – jetzt auch für PlayStation 5 erhältlich

Das MMO Warframe feierte heute sein Debüt auf Sonys neuer Konsolengeneration. Die Gesamtgröße der downloadbaren Datei beläuft sich hierbei auf 25.5 GB.

Dadurch, dass Warframe an seinem Einstieg auf der PlayStation 5 ohne Day One Patches einherging, kann man davon ausgehen, dass bereits alle erschienenen Updates für das Spiel bereits integriert wurden. Im Gegensatz zu der PlayStation 4-Version kommt die neue Edition mit einer Auflösung von 4K und einer 60fps-Rate daher. Des Weiteren werden viele Features des Dual Sense Controller genutzt und auch die unterschiedlichen PS5-Aktivitätsfeatures finden Verwendung.

Es ist außerdem möglich seine gespeicherten Daten der PlayStation 4 auf das neue System zu übertragen. Zukünftig geplante Updates werden dann für beide Versionen verwendbar sein, sodass man auf der neuen Konsole das gleiche, wenn nicht sogar bessere, Erlebnis erwarten kann.

Der Titel wurde bereits vor einer ganzen Weile für die PlayStation 5 angekündigt, das Release-Datum allerdings erst am Anfang dieser Woche offiziell bekannt gegeben. Warframe war einer der ersten free-to-play Spiele für die Vorgängerkonsole und erschien bereits im Jahr 2013. Umso mehr dürften sich Fans über eine Umsetzung für die neue Generation freuen.