Anthem – Erste Post-Launch Pläne angedeutet, inkl. neuer Region

Mit dem nahenden Release von ‚Anthem‘ macht sich Entwickler Bioware nun auch zunehmend Gedanken über die Post-Launch Pläne, die man grob bereits skizziert hat.

Laut Producer Scylla Costa sind demnach schon jede Menge neue Inhalte in Planung, darunter vielleicht auch eine komplett neue Region zum Erkunden, wie er in einem Interview verrät. Darin heißt es:

„Es gibt viele Dinge, die nach dem Launch kommen werden. Wir haben viele verschiedene Teams, die bereits seit ein paar Wochen an diesen Dingen arbeiten, so dass man verschiedenste kosmetische Items sehen wird, verschiedene Kreaturen, vielleicht eine neue Region, die man erkunden kann usw.“

Abgesehen davon hat man aber auch schon jetzt vieles im Spiel implementiert, das zumindest den Eindruck erwecken kann, man hat etwas Abwechslung zu bieten.

„Es gibt verschiedene Events und verschiedene Wetterzustände. Hymne ist eine dynamische Welt; wenn man gerade Regen hat, wirkt sich dies auf eure Jets aus. Ihr könnt länger fliegen, da es eure Jets abkühlt. Ihr könnt Strom verwenden und somit größere Effekte erzeugen. Versucht euch vorzustellen, dass wir verschiedene Wetterzustände kreieren und anwenden können, so dass sich nicht nur die neuen Teile der Welt anders verhalten, sondern auch die alten Teile der Welt. Wenn es Tag oder Nacht ist, können einige Kreaturen auftauchen oder sind mächtiger. Wir können mit all diesen Variablen spielen und so eine neue Erzählung für das Spiel erschaffen.“

Eindrücke von Anthem lassen sich am kommenden Wochenende noch einmal sammeln, sobald die Public Demo online geht.