Apex Legends zählt bereits 10 Millionen Spieler (Update)

Der ungewöhnliche Blitz-Launch von ‚Apex Legends‚ zahlt sich für Entwickler Respawn und EA offenbar richtig aus, die bereits über 3.5 Millionen Spieler in dem Free-2-Play Battle Royale-Shooter vorweisen können.

Schon zum Release tummelten sich binnen weniger Stunden über eine Million Spieler in Apex Legends, 24 Stunden später waren es dann 2.5 Millionen Spieler. Via Twitter gibt man nun bekannt, dass man in nicht ganz drei Tagen über 3.5 Millionen Spieler dazu bringen konnte, das Spiel zumindest einmal zu spielen. Parallel dazu stürmte Apex Legends auch die Charts bei Twitch und überholte dort sogar Fortnite.

https://twitter.com/PlayApexLegends/status/1093392327500951552

Bei Apex Legends handelt es sich um ein Team-basiertes Battle-Royale-Erlebnis mit dem typischen Respawn-Feeling. Spieler wählen eine von acht Legenden, jede bietet einzigartige Fähigkeiten und eine eigene Spielweise. Dazu Apex verspricht der Shooter vielseitige Innovationen innerhalb des Battle-Royale-Genres. Die Spieler wählen bereits vor Beginn des Spiels über das Jumpmaster-System ihren Abwurfpunkt, wodurch jedes Squad die volle Kontrolle über sein Ziel erlangt. Ist es klüger, sich sofort um die wertvollste Beute zu kümmern und dabei frühe Konflikte mit anderen Teams zu riskieren, oder den Angriff in einem Randbereich zu planen und abzuwarten, bis andere Squads sich gegenseitig ausgeschaltet haben?

RELATED //  Apex Legends - Rückkehr des Krisenherd-Modus mit neuem Event

Apex Legends ist ab sofort und kostenlos verfügbar.

Update: EA hat die Zahl bereits drastisch nach oben auf 10 Millionen Spieler korrigiert, während eine Million direkt konkurrieren. Auf Twitch zeigt sich das Spiel derweil weiterhin äußerst populär.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x