David Reeves: „Xbox und PlayStation könnten sich vereinen“

Wenn es nach David Reeves, Ex-Vorsitzenden von SCEE ginge, könnten SONY und Microsoft sich in nicht allzu ferner Zukunft vereinen, und eine gemeinsame Konsole entwickeln.

Laut dem jetzigen Capcom COO wird die Spieleindustrie, in ca. 15 Jahren, die beiden Riesenkonzerne wegen zu hoher Entwicklungskosten zur Kooperation zwingen.

„Wenn du auf Seiten der First-Party-Hersteller bist, wirst du sehen, wie teuer die Entwicklung einer Plattform eigentlich ist. Egal ob PS3, Xbox 360 oder sogar Wii, es kostet Millionen, vielleicht keine Milliarden definitiv Millionen. Man weiß nie genau, wann man einen Schlußstrich ziehen oder weiter machen muss. Sie wissen schon, zu sagen „das ist genug“.

Eventuell könnte es dann so teuer werden, dass sich Microsoft oder SONY sagen, ‚Okay, lasst uns zusammen arbeiten‘. Ich würde sagen, wir sind 10 bis 15 Jahre davon entfernt. So lange wird es meiner Meinung nach dauern. Vielleicht passiert das nicht mit dem nächsten Konsolenzyklus, aber möglicherweise mit dem danach, dann wird die Plattform egal sein.

Quelle: CVG