7 Days to Die bekommt umfassendes Engine-Update & mehr

Rund zwei Jahre nach dem ursprünglichen Release bekommt das Gemeinschaftsprojekt von Telltale Games, The Fun Pimps und U&I Entertainment, das Open-World Survival-Adventure ‚7 Days to Die‘, ein umfassendes Update spendiert.

Neben einer aktualisierten Engine wird es damit aber auch einige neue Inhalte geben, wie der Entwickler schreibt. Ziel damit sei es, eine flüssigere Erfahrung als bisher gewährleisten zu können.

„Wir möchten euch heute ein Update geben, wie es mit dem Upgrade auf Unity 2017 weitergeht. Wir sind auf dem richtigen Weg und arbeiten derzeit daran, sicherzustellen, dass sich die Menüs mit dem neuen Upgrade so verhalten, wie sie sollten. Danach werden wir weitermachen, damit der Core-Singleplayer mit der neuen Engine funktioniert, nachdem dieser bereits eine erste bootfähige Version mit funktioneller Front-End-Benutzeroberfläche erhalten hat.“

Des Weiteren sind bereits weitere Updates in Planung, die dann neben Fehlerkorrekturen auch neue Standorte auf der Karte enthalten.

„Wir sind bestrebt, die hartnäckigeren Fehler im Spiel nach Abschluss des Upgrades zu beheben und freuen uns darauf, einige der neuen Funktionen von A15 und A16 hinzuzufügen, einschließlich neuer Kartenstandorte, die ihr erkunden könnt.“

Wann genau mit der Umstellung auf die neue Engine zu rechnen ist, kann man jetzt noch nicht sagen und wird weitere Infos dazu mitteilen, sobald diese verfügbar sind.

7 Days to Die - [PlayStation 4]
  • Entdecken: Riesige, einzigartige und reichhaltige Umgebungen ermöglichen es dem Spieler, das Spiel...
  • Handwerk: Der Spieler kann Gegenstände bauen und reparieren, unter anderem Waffen, Kleidung,...
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x