Home News Dead Island: Riptide – User sollen durch DLCs nicht ausgeschlachtet werden
0

Dead Island: Riptide – User sollen durch DLCs nicht ausgeschlachtet werden

0

Auch wenn Dead Island: Riptide noch nicht erschienen ist, liegen bereits DLC-Pläne für das Spiel vor. Dennoch möchte Deep Silver seine User damit nicht bis auf den letzten Cent ausquetschen.

Wie Creative Director Guido Eickmeyer äußerte, verfolgt man mit den DLCs lieber eine „kreative und innovative“ Strategie, wobei man hier noch keine Details verraten hat. Es gab zwar Überlegungen, nach dem Release mehrere kleine DLCs zu veröffentlichen, womit unter anderem auch Borderlands 2 sehr erfolgreich war, aber gleichzeitig hatte man das Gefühl, seine User damit zu sehr auszunehmen. Man mag das Spiel und den Umfang, aber mit multiplen DLCs würde man es übertreiben.

Bereits das original Dead Island verzichtete auf kleinere DLC-Pakete wie nur extra Waffen oder Outfits. Stattdessen kamen neue Charaktere mit eigenen Storylines hinzu.