3dRudder – Motion Controller für die Füße erscheint auch für PlayStation VR

Um ein möglichst immersives Gefühl beim Spielen von VR zu erschaffen, reicht es nicht aus, nur den Controller in der Hand zu halten. Weitere Peripheriegeräte sind notwendig, um die Bewegungen im Spiel auch physisch nachzuahmen.

Eines dieser Gadgets könnte der 3dRudder sein, der kürzlich für den PC veröffentlicht wurde und auch mit PlayStation VR kompatibel sein wird. So erscheint der Motion Controller für die Füße noch in diesem Jahr für PlayStation VR. Der 3dRudder kommt derzeit in Spielen wie Fallout 4 VR und Arizona Sunshine zum Einsatz und gibt euch das Gefühl, ihr würdest gerade schwimmen, fliegen, rennen oder gehen.

Der Hersteller beschreibt das Ganze folgendermaßen:

“Du hast die Kontrolle. Und da das Bewegen mit den Füßen tief in deinem Gehirn verankert ist – nicht oberflächlich wie für deine Hände, wird man dazu gedrängt Energie zu verbrauchen und an Bewegung mit Sticks oder Teleportation zu denken -, wird es zur zweiten Natur. Sie können damit für längere Zeit ohne Ermüdung spielen.”

Der 3dRudder könnte damit, falls er tatsächlich so funktioniert wie versprochen, womöglich sogar den Problemen mit Motion Sickness entgegenwirken. Erhältlich wird das Gadget im dritten Quartal diesen Jahres sein, jedoch ist noch unklar, welche Spiele dann unterstützt werden. Preislich ist das Gadget bei 140 EUR angesiedelt.

Du bist derzeit offline!