Dying Light 2 – Neues Artwork zeigt Teile der Spielwelt

By Johannes Add a Comment
2 Min Read

Kurz vor der E3 und der nächsten großen Präsentation des Survival-Zombie-Spiels gibt Techland heute einen kleinen Ausblick auf die neue Spielwelt, die rund vier mal größer sein wird, als im vorherigen Spiel.

Zu sehen gibt es hier einen Theme Park, der seinem natürlichen Zerfall zum Opfer gefallen ist – eine beängstigende und zugleich paradiesische Atmosphäre, in der man laut Techland mehr entdecken wird, als es zunächst den Anschein macht. Dazu schreibt Techland:

„Die Spieler sind direkt für die Gestaltung der Welt von Dying Light 2 verantwortlich. Die Entscheidungen der Spieler beeinflusst ganze Regionen, Bezirke und Gebiete der Stadt. Dying Light 2 zwingt sie oft dazu, Entscheidungen vor Ort zu treffen, und das Ergebnis kann völlig unerwartet sein. Diese besondere Szene zeigt genau das – wie eine gute Tat in der Zerstörung enden kann. Dieser Themen Park, einst ein geschäftiges, lebhaftes Viertel, liegt heute in Trümmern. Die übergroße Octopus-Attraktion spiegelt das berühmte Riesenrad in Pripyat bei Tschernobyl wider.“

Weitere Infos und Eindrücke zu Dying Light folgen dann in der kommenden Woche.

Ein weiteres Artwork zeigt ein einst stolzes Denkmal, das Techland wie folgt kommentiert:

„Dieser Bogen, einst ein Denkmal für die großen Errungenschaften der Gesellschaft, ist heute die Heimat von gewalttätigen Schlägern. Hedonismus und Gier sind die bestimmenden Werte von Dying Light 2, und dies sind keine soliden Grundlagen für den Bau von mehr als einem Kartenhaus. Je mehr die Spieler darauf hinarbeiten, die Banditenvorkommen zu zerstören, desto mehr Hoffnung wird es für die Überlebenden geben, diese neue Welt aufzubauen. “

Weitere Infos und Eindrücke zu Dying Light folgen dann in der kommenden Woche.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments