EA Sports UFC 3 – Erstes umfassendes Content Update 1.02 verfügbar

Rund einen Monat nach dem offiziellen Release von ‚EA Sports UFC 3‘ steht ab sofort das erste Content-Update 1.02 zum Download zur Verfügung, das neben neuen Inhalte auch diverse Verbesserungen beinhaltet, die auf dem Spieler-Feedback basieren.

So darf man sich unter anderem auf die drei neue Athlethen Colby Covington (Weltergewicht), Tom Duquesnoy (Bantamgewicht) und Gökhan Saki (Halbschwergewicht) freuen.

Dazu schreibt der Publisher:

„Euer Feedback in den ersten 35 Tagen seit Release des Spiels hat uns geholfen, das Spiel in den bestmöglichen Zustand zu bringen. Wir haben euer Feedback berücksichtigt und zentrale Updates in verschiedenen Spielbereichen durchgeführt, beispielsweise: Neue Kämpfer, Gameplay-Ergänzungen, Gameplay-Anpassungen, KI-Tuning, Karrieremodus und Ultimate Team.“

Im Detail erwarten euch damit folgende Änderungen, die EA im Changelog weiter unten festgehalten hat, sowie die Highlights in den folgenden Videos.

Kämpfer-Updates

  • Es gibt 3 neue Kämpfer:
    • Colby Covington (Weltergewicht)
    • Tom Duquesnoy (Bantamgewicht)
    • Gökhan Saki (Halbschwergewicht)
  • Yancy Medeiros wurde ins Weltergewicht verschoben; Jake Matthews wurde ins Weltergewicht verschoben

Karriere

  • Schwierigkeits-Anpassung; Schwierigkeitsanstieg auf Herausforderer-Stufe verringert
  • Ausdauer-Erhöhung im ersten WFA-Kampf

Ultimate Team

  • Kämpferobjekte und Technikobjekte können nun einen vorübergehenden Boosteffekt enthalten
  • Multi-Boost-Objekte sind jetzt erhältlich
  • Optimierungen der Benutzeroberfläche in den Solo-Challenges

Gameplay-KI-Tuning

  • Verringerte KI-Aggressivität
  • Verringerte KI-Tendenz zu Legchecks
  • Verringerte Häufigkeit von KI-Grappling-Positionswechseln nach Denials
  • Verringerte KI-Tendenz, Strikes aus ungünstigen Grappling-Positionen anzusetzen
  • KI setzt nun mehr Stand-Strikes an
  • Justin Gaethjes Spezial-Block wurde seiner KI hinzugefügt

Gameplay-Problembehebungen

  • Diverse Kombos korrigiert, die nicht korrekt ausgelöst wurden
  • Freier Strike nach aktivem Niederschlag, Aufstehen oder Konter nach abgefangenem Kick korrigiert
  • Freier Strike in der Side-Control nach Power-Takedowns korrigiert
  • Problem behoben, durch das das Spiel in der Arm-Trap-Triangle (Guard) festhing
  • Ausdauer-Problem im Zusammenhang mit der Holloway-Spezial-Provokation behoben
  • Zahlreiche weitere Problembehebungen

Gameplay-Neuerungen

  • Neue Ringrichter-Unterbrechungs-Interaktionen bei „Finish the Fight“
  • Neue Signature-Kombos für Gökhan Saki
  • Neue Signature-Haltungswechsel-Kombo für Max Holloway
  • Neue Signature-Provokationen für Anderson Silva
  • Neue Pendel-Animation in der Rückwärtsbewegung
  • Neue Option, Takedowns und Clinch-Versuche nach Strikes in die Warteschlange zu übernehmen
  • Neue Option, nach Ducken/Strikes schnell per Positionswechsel in Takedown-Versuche überzugehen
  • Neuer Ausdauer-Abzug bei angeschlagenen Zuständen

Gameplay-Tuning

  • Block wurde so angepasst, dass er beim Wechsel zwischen hohem und tiefem Block schneller eingesetzt wird
  • Aufhaltekraft-Regeln wurden für Jabs/Geraden gegen Gegner in der Vorwärtsbewegung angepasst
  • Häufigkeit und Auslösepunkte für angeschlagene Zustände angepasst
  • Auswirkungen der Grapple-Werte auf das Tempo von Positionswechseln angepasst
  • Kontakt-Frames-Logik bei Pendel-Strikes angepasst
  • Ausdauer bei verpassten und geblockten Pendel-Strikes angepasst
  • Doppel-Uppercut-Kombo nach Pendelbewegungen entfernt
  • Block-Auflösung angepasst
  • Ringrichter-Stand/Unterbrechungs-Timer auf dem Boden und im Clinch angepasst
  • Reichweite der Imanari Roll verringert
  • Submission-Abschnitte angepasst
  • Schadenslogik beim Kombo-Schlagabtausch angepasst
  • Konterschadens-Bonus pro Gewichtsklasse angepasst
  • Strikemenge verringert, nach der der Ringrichter bei „Finish the Fight“ einschreitet
  • Erzwungenes Sprawl-Denial bei Takedown-Versuchen aus dem Clinch
  • Gesundheits-Regeneration ist bei angeschlagenen Zuständen, je nach Kinnschaden, begrenzt zulässig
  • Bewegungstempo beim gehaltenen Block in der Vorwärtsbewegung verringert, wenn Geraden auf den Block treffen
  • Pendel-Anfälligkeit zu Pendel-Strikes hinzugefügt
  • Momentum-Vorteil durch Sub-Crucifix-Positionswechsel-Abbruch hinzugefügt
  • Grapple-Vorteil beim gehaltenen Block im Single-Collar deaktiviert
  • Konterschadens-Bonus bei Back-Lunge-Ausweichmanövern hinzugefügt
  • Strikes in der Vorwärtsbewegung wurde eine geringe Menge Kopfseiten-Anfälligkeit hinzugefügt
  • Takedown-Tempo und -Reichweiten angepasst

 

Like it or Not!

0 0