Epic: Nächste Generation muss deutliche Fortschritte zeigen

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Aktuell hat sich Tim Sweeney von Epic Games zur nächsten Konsolengeneration geäußert, der glaubt, dass diese deutlich Fortschritte vorweisen muss, um die Käufer begeistern zu können.

Sweeney erklärte dies anhand vom eigenen Zugpferd, Gears of War, das sich mit jedem neuen Ableger immer besser verkaufte und deutliche Verbesserungen aufwies. Die Verkaufszahlen steigen parallel zur Nutzerbasis, was an sich eine gute Sache ist. Irgendwann wird es aber immer schwieriger, diese Verbesserungen auf der gleichen Hardwareplattform kontinuierlich zu steigern und man müsse von Null anfangen. Das sei der Zeitpunkt, wo eine neue Generation gerechtfertigt sei. Erst wenn man deutliche Fortschritte damit erreichen kann, sollte man diese ersetzen.

Gleichzeitig müsse die neue Generation wirklich großartig und fundamental sein, um den Spielern Neues bieten zu können. Zwei oder drei Mal so gut würde hier nicht ausreichen.

Quelle: Venturebeat

[asa]B005C5XXI4[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments