Final Fantasy XIV: A Realm Reborn zählt eine Million Spieler, Pläne für Update 2.1 offenbart

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Rund einen Monat nach dem offiziellen Start von ‚Final Fantasy XIV: A Realm Reborn‘ zählt das MMORPG bereits über eine Million Spieler, wie Producer Naoki Yoshida jetzt bestätigt hat.

Der Start verlief für Square Enix dabei recht turbulent und der hohe Andrang überraschte den Publisher selbst so dermaßen, dass man kurzfristig die Serverkapazitäten erhöhen musste. Zu Spitzenzeiten waren hier bis zu 344.000 Spieler gleichzeitig online.

Darüber hinaus hat man erste Pläne für das kommende 2.1 Update offenbart, das Neuerungen für das Playerhousing umfasst, neue Dungeons mit sich bringt, neue PvP Inhalte, sowie Cross-Over Inhalte mit anderen Spielen, darunter Dragon Quest. Das Update ist für Ende diesen Jahres vorgesehen.

Alle Neuigkeiten von der Tokyo Game Show zu Final Fantasy XIV hat Square Enix im folgenden Video für euch zusammengefasst:

[youtube yesrY5bzqYg]

[asa]B00CZ5VEJY[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments