Final Fantasy XIV – Das Allerschutzheiligen-Halloween Event kehrt zurück

Square Enix hat das diesjährige Allerschutzheiligen-Event zu Halloween in ‚Final Fantasy XIV‘ angekündigt, das am 17. Oktober startet. Was euch diesmal erwartet, erfahrt ihr hier.

So öffnet der Circus Continental seine Zelte zum Allerschutzheiligen. Furchtlose Abenteurer, die zwischen dem 17. Oktober und 1. November Fuß in die Wälder um Gridania setzen, werden die brandneue Attraktion der gruseligen Gaukler ausprobieren können. Doch ein Wort der Warnung ist angebracht: Dieser ungewöhnliche Ahriman hat nicht nur ein großes Maul, sondern auch einiges dahinter…

Als Teil des Ereignisses können Spieler eine Vielzahl an einzigartigen Spielgegenständen ergattern, darunter:

  • Circus-Ahriman-Resonator – Ruft den Circus-Ahriman herbei, ein vom Circus Continental aufgezogener Nichtsgesandter
  • Kürbiskutsche – Gartenobjekt
  • Allerschutzheiligen-Plakat – Das handgemalte Plakat zeigt eine typische Szene an Allerschutzheiligen

Außerdem werden während der Veranstaltungsperiode bestimmte Gegenstände aus vergangenen Allerschutzheiligen-Events käuflich zu erwerben sein.

Das nächste große Update, Patch 5.1: „Vows of Virtue, Deeds of Cruelty“, wird planmäßig Ende Oktober veröffentlicht. Neue Details zu diesem Patch, inklusive der Premiere des Trailers, werden von Producer/Director Naoki Yoshida im 55. Brief des Produzenten LIVE am 18. Oktober um 13:00 Uhr MESZ enthüllt. Fans können die Präsentation auf dem Twitch-Kanal von live mitverfolgen.

Final Fantasy XIV Shadowbringers [Playstation 4]
  • FFXIV-Starter Edition wird zum Spielen benötigt, alle bisher erschienenen Erweiterungen...
  • Reise durch weitläufige neue Gebiete wie den großen Wald von Rak'tika und Amh Araeng