Ghost Recon: Wildlands – Die ersten Soldaten im Charakterprofil

By Trooper_D5X Add a Comment
3 Min Read

Ubisoft stellte heute die ersten Soldaten in ‚Ghost Recon: Wildlands‘ vor, mit denen ihre die Weiten von Bolivien erkundet werdet. Mit eigener Persönlichkeit, Stilen und Fähigkeiten wird jeder von ihnen komplett unterschiedlich ausfallen.

Als erstes stellt sich heute der US-Amerikaner Nomad  vor, 36 Jahre alt und der mit bürgerlichem Namen Anthony Perryman heißt. Er nimmt die Klasse des Support Gunner an.

„Bereits von Kindesbeinen an, ist er es gewohnt gewesen von Militärbasis zu Militärbasis zu ziehen, da seine Familie ebenfalls Teil des Militärs ist. Im Alter von 24 ist er den Special Forces beigetreten und wurde nun als Ghost Team Anführer nach Bolivien geschickt. Nomad selbst ist ein sehr ruhiger Charakter, der selbst unter größtem Druck die Ruhe bewahrt. Er kann seine Emotionen komplett unterdrücken, um selbst in größter Not rational zu entschieden. Seine ehemaligen Teammitglieder haben es sich zum Spaß daraus gemacht, ihn zu fragen, wie sein Puls während eines Fallschirmsprungs aussieht.“

wildlands-nomad

Der Zweite im Bunde ist Holt, 33 Jahre alt und im wirklichen Leben als Dom Moretta anzutreffen. Seine Fähigkeiten liegen in der Ingenieur-Klasse.

„Aufgewachsen in Louisiana wollte Holt bereits im zarten Alter von vier Jahren zum Militär. Mit 18 hat er diesen Traum dann verwirklicht und ist mit 21 Jahren Teil der Rangers geworden. Holt ist besessen von Technik und deshalb wurde er bereits mit 27 Jahren Teil der Ghost-Abteilung. Seine Persönlichkeit unterscheidet sich drastisch von Nomad. Er ist zwar Profi durch und durch, im Herzen aber ein Spaßvogel, mit jede Menge Humor. Selbigen nutzt er auch, um sich und andere in angespannten Situationen unter Kontrolle zu bringen. Sobald er nicht im Dienst ist, übertreibt Holt gerne einmal, vor allem mit dem „Feierabendbierchen“. Regelmäßig gerät er in Kneipenschlägereien, nur um so seinen „Kick“ zu erhalten, den er außerhalb von Missionen nur schwerlich bekommt. Seine Beweggründe für die Mission in Bolivien sind einfach und schnell erklärt. Er selbst hat den Missbrauch von Drogen persönlich miterlebt und viele seiner Freunde sind daran gestorben, er will genau das stoppen.“

wildlands-holt

Ghost Recon: Wildlands wird ab dem 07. März 2017 erhältlich sein.

Quelle: XboxMedia.de

[asa2]B01GSB5R66[/asa2]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments