Ghost Recon: Wildlands – Title Update 4 erscheint heute

Ubisoft veröffentlicht heute das vierte große Title Update für ‚Ghost Recon: Wildlands‘, das sich vornehmlich wieder dem Spieler-Feedback annimmt.

Dies betrifft diverse Änderungen im Singleplayer- und KoOp-Modus, ebenso die Respawn-Punkte, die nun am Anfang der Mission gesetzt sind und nicht willkürlich irgendwo auf der Karte. Ebenso gibt es nun ein kleines Zeitfenster, um einen alarmierten Gegner zu erledigen, bevor eine Stealth-Mission scheitert.

Das Update bereitet auch neue Live Season Challenges vor, mit neuen Zielen, Herausforderungen und Belohnungen. Die Herausforderungen enthalten zudem nun einige zusätzliche Gameplay-Parameter, wie Schwierigkeitsgrad oder HUD Settings. Natürlich wurden auch wieder zahlreiche Fehler behoben und allgemeine Verbesserungen umgesetzt, die ihr im offiziellen Changelog nachlesen könnt.

Abschließend heißt es, dass das Update die kommende Erweiterung ‚Fallen Ghosts‘ vorbereitet, die Ende Mai erscheint. Alle Details dazu gibt es auch noch einmal hier.

Das Update wiegt auf Konsolen rund 9 Gigabyte und geht mit kurzen Wartungsarbeiten einher.

[asa2]B00ZR8E1R8[/asa2]

 

Like it or Not!

0 0