Gravel kommt mit PS4 Pro & HDR Support

Zum kommenden Off-Road Racer ‚Gravel‘ von Milestone sind jetzt auch einige Eckdaten für die technische Unterstützung auf der PS4 Pro und Xbox One bekannt.

So darf man sich hier unter anderem auf einige grafische Optimierungen freuen, darunter verbesserter Texturen und visuelle Effekte, sowei 4K Auflösung, wobei auf der PS4 Pro vermutlich das Checkboard-Rendering zum Einsatz kommt. Die Framerate wird zudem bei konstanten 30fps liegen. Ob der Spieler auch zwischen verschiedenen Modi wählen kann, ist derzeit noch unklar.

Die PS4 Pro und die PC-Version unterstützen zudem HDR, worauf Xbox One Spieler leider verzichten müssen, da da Features zu Beginn der Entwicklung von Gravel noch nicht zur Verfügung stand und somit nicht berücksichtigt werden konnte. Rein grafisch sind sich die Konsolen-Versionen allerdings sehr ähnlich.

Gravel verspricht die ultimative Off-Road Erfahrung, bei der die Spieler spektakuläre Stunts an den unzugänglichsten Orten der Welt ausprobieren können. Jedes Rennen bleibt dabei in Erinnerung und bietet laut Milestone puren Spielspaß vor spektakuläre Kulissen. Die Spieler treten als Teil einer Show des Gravel Channel Web TV an, reisen um die Welt und entdecken zahlreiche eindrucksvolle Umgebungen.

Gravel ist ab dem 27. Februar 2018 erhältlich.

Gravel - [Playstation 4]
  • Bandai Namco Entertainment Germany
  • Videospiel