- Advertisement -

Konsolen-Markt in 2015 weiter am Wachsen, Interesse steigt bis Ende des Jahres sogar nochmal

By Trooper_D5X Add a Comment
3 Min Read

Schon mehrfach für tot erklärt, ist das Interesse an Konsolen auch in diesem Jahr weiterhin ungebrochen und befindet sich in einem rapiden Wachstum.

Wie der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware anhand aktueller Daten ermittelt, rechnet man bis Ende 2015 mit weiteren 800.000 Konsolen-Käufern in Deutschland, plus weitere drei Millionen, die bereits mit diesem Gedanken spielen, was rund 10 Prozent mehr sind, als noch im Jahr zuvor.

„Die Umfrageergebnisse unterstreichen den großen Erfolg der aktuellen Konsolengeneration in Deutschland. Die aktuellen Spielekonsolen haben sich bereits 2014 als zentraler Wachstumstreiber des deutschen Spiele-Markts herauskristallisiert“, erklärt BIU-Geschäftsführer Dr. Maximilian Schenk. „Sie stellen heutzutage das mediale Lagerfeuer dar, um das sich die ganze Familie versammelt: Hier werden gemeinsam die neusten Spiele-Hits gespielt, Blu-rays geschaut oder Video-Streaming-Dienste genutzt. Kein Wunder also, dass sich so viele Menschen für den Kauf einer aktuellen Spielekonsole interessieren.“

Das gesamte Jahr 2015 steht im Wachstum für den Konsolen-Markt, mehr als jeder dritte Haushalt in Deutschland verfügte in diesem Zeitraum bereits über eine stationäre oder mobile Spielekonsole. Nachdem sich der Markt für Spiele-Konsolen im ersten Halbjahr 2015 stabil bei einem Umsatz von 249 Millionen Euro entwickelt hat, gehen Experten von einem gesamtjährlichen Wachstum durch das kommende Weihnachtgeschäft aus.

Grund hierfür sind natürlich die kommenden Blockbuster-Spiele wie Assassin‘s Creed Syndicate / Ubisoft, Call of Duty: Black Ops III / Activision, Fallout 4 / Bethesda Game Studios, Halo 5: Guardians / Microsoft oder Star Wars: Battlefront / Electronic Arts, die den Konsolen-Markt weiter vorantreiben werden.

„Viele neue Spiele werden nur noch für die aktuelle Konsolengeneration entwickelt und nicht mehr, wie noch vor einem Jahr, auch für die Vorgängermodelle,“ heißt es weiter. „Spiele-Entwickler sind inzwischen besser mit den aktuellen Plattformen vertraut und können deren große Rechenkraft zur Darstellung aufwendiger Spielwelten voll ausschöpfen. Das wiederum spornt auch die Spieler dazu an, von der alten auf die aktuelle Geräte-Generation umzusteigen.“

Auch die Hardwarehersteller an sich haben vollstes Vertrauen in ihren Konsolen. So erklärte Sony kürzlich erst, dass gerade jetzt wieder die beste Zeit sei, um mit auf den Zug aufzuspringen. Viele Blockbuster-Titel seien bereits in diesem Jahr sowohl von den First- wie auch Third-Party Publishern erschienen, plus die kommenden Kracher des Weihnachtsgeschäfts. Zudem seien Konsolen derzeit auf ihrem bisher niedrigstem Preisniveau seit der Markteinführung vor rund zwei Jahren.

[asa]B01568ER4K[/asa]

Hinweis: PlayFront.de finanziert sich unter anderem durch Einnahmen über Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, darunter Amazon, ebay, Media Markt, Saturn, Otto.de und weitere. Hierdurch erhalten wir mitunter eine Provision durch getätigte Käufe. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments